Home / fuSWball / FB-Dittelbrunn

FB-Dittelbrunn

Dittelbrunn schaut nur nach vorne: „Es war nicht alles so schlecht in der Hinserie!“

DITTELBRUNN - Nach 14 von 24 absolvierten Partien war´s sicherlich nicht unbedingt die Saison nach Wunsch für die SG Dittelbrunn, die nach Rang vier in der vergangenen Spielzeit eigentlich ja mit dem Ziel startete, in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 4 oben mitzuspielen. Bislang aber spricht bei je fünf Siegen und Remis sowie vier Niederlagen bei Rang neun wenig dafür, dass noch ein Spitzenplatz möglich ist.

>>> Mehr lesen >>>

Werner Dreßel nach Rannungen: „Die Vereine müssen meinen Weg mitgehen!“

EUERBACH / PFÄNDHAUSEN - Dass Werner Dreßel inzwischen in Euerbach wohnt, dient der Sache nicht unbedingt. Zuvor lebte der Hambacher in Dittelbrunn, von dort sind es nur ganz wenige Kilometer nach Pfändhausen, ein paar mehr nach Rannungen. Beim FV, der aus noch den Ort Holzhausen im Verbund hat, wird der 61-Jährige ab dem Sommer Trainer eines mutmaßlichen Fußball-Kreisligisten, der in der Rhön spielt.

>>> Mehr lesen >>>

Die Spvgg Hambach zieht Bilanz: „Man schaut schon mal rüber ins Nachbardorf!“

HAMBACH - Aufsteiger Die Spvgg Hambach überwintert als ordentlicher Tabellen-Siebter der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4. Mit ausgeglichenem Torkonto und jeweils sechs Siegen wie Niederlagen rangiert man augenblicklich sogar vor dem großen Nachbarrivalen SG Dittelbrunn. Spielertrainer David Schad stellten sich den Fragen von anpfiff.info zur Winterpause.

>>> Mehr lesen >>>

Die SG Dittelbrunn zieht Bilanz: „Wir hatten jede Menge Ärger durch einen Maulwurf!“

DITTELBRUNN - Die SG Dittelbrunn überwintert nach 14 von 24 Partien als Tabellenneunter der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 4. Natürlich hat sich das Team einiges mehr erwartet. Dass erst ein einziger Heimsieg gelang, ist wohl der Hauptgrund für den Platz im hinteren Mittelfeld. Die beiden Spielertrainer Wladimir Slintchenko und Lucas Berger stellten sich den Pausenfragen von anpfiff.info.

>>> Mehr lesen >>>