Home / fuSWball / FB-Frankenwinheim

FB-Frankenwinheim

Frankenwinheim ist wenig weinselig: „Wenn man absteigt, hat man es immer verdient!“

FRANKENWINHEIM / SCHALLFELD – Die SG Frankenwinheim/ Schallfeld musste nach den Plätzen fünf und elf im dritten Jahr der Spielgemeinschaft als 13. der Kreisklasse in den sauren Apfel des Abstiegs beißen. Nun soll es unter dem neuen Trainer Michael Markert wieder aufwärts gehen. anpfiff.info sprach mit ihm. Und das vor dem Start bei der SG Schönbach-Siegendorf. Der erfolgt jedoch erst am 4. August und damit am zweiten Spieltag. Dafür steht am heutigen Montagabend das traditionelle Derby gegen den FC Gerolzhofen an. Und im Rahmen des Frankenwinheimer Weinfestes. Herr Markert, kribbelt´s schon wieder angesichts der nun beginnenden Punkterunde? Michael Markert: Kribbeln …

>>> Mehr lesen >>>

Vier Teams zittern noch: „Wir werfen das Erarbeitete leichtfertig wieder weg!“

LINDACH / KOLITZHEIM - Castell/ Wiesenbronn ist Meister, Grettstadt relegiert als Zweiter: Zumindest vorne bietet die Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 2 Langeweile, was den letzten Spieltag betrifft. Ganz anders sieht es im Keller aus, wo zwar mit Wiesentheid 2 der erste Absteiger längst feststeht. Doch wer muss mit runter? Und wer steht vor einem Entscheidungsspiel? Vier Teams zittern noch.

>>> Mehr lesen >>>

Röthlein/Schwebheim mit Kellerduell: „Das hat absolut drei Mal nun Endspiel-Charakter!“

RÖTHLEIN / SCHWEBHEIM - Noch eine Niederlage - es wäre die 14. in dieser Saison - und die Lichter würden wohl ausgehen beim FC Röthlein/ Schwebheim. Vergangenes Wochenende fiel das Team auf den vorletzten Tabellenplatz zurück und hat nun nur noch Absteiger Wiesentheid 2 hinter sich. Das rettende Ufer ist schon fünf Punkte entfernt. Doch den Relegationsplatz kann sich Michél Kellers Truppe am Sonntag schnappen.

>>> Mehr lesen >>>

„Danke Schiri“: Gewürdigt wurden Davina Haupt aus Poppenhausen und Joachim Feuerbach aus Frankenwinheim

WILLANZHEIM / POPPENHAUSEN / FRANKENWINHEIM - Die gemeinsame DFB- und BFV-Aktion "Danke Schiri" würdigt Unparteiische, die sich auf und neben dem Platz besonders engagieren. Die drei unterfränkischen "Danke Schiri"-Sieger/innen 2018/19 wurden nach der Ehrung in Willanzheim (Landkreis Kitzingen) nun zusätzlich bei der Verbandsehrung in München ausgezeichnet.

>>> Mehr lesen >>>

Grettstadts anhaltender Höhenflug: „Wenn´s noch 18 Mal klappt, dann ist was drin!“

GRETTSTADT - Mit dem Last Minute-Tor beim aufregenden 3:3 im Spitzenspiel in Wiesenbronn hat der TSV Grettstadt seine Tabellenführung in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 2 verteidigen können. Ungeschlagen ist der amtierende Vizemeister, holte 20 von 24 möglichen Punkten. Das ist überaus ordentlich. Auch den Zwölften, der zudem Freitag schon spielt, sollte der TSV nun schlagen können.

>>> Mehr lesen >>>

Frankenwinheims Andreas Hartner: Wenn man nach einer 1:7-Klatsche ausgerechnet beim Schwiegervater Papa wird….

FRANKENWINHEIM / SCHALLFELD - Bis kurz vor Spielschluss am Mittwochabend sah´s nach einem Dreier für die SG Frankenwinheim/Schallfeld aus. Ehe der TSV Heidenfeld doch noch spät in letzter Minute ausglich. "Am Ende des Tages können wir aber dennoch zufrieden sein. Vor dem Spiel hätte ich ein 1:1 gut gefunden", gibt Andreas Hartner zu.

>>> Mehr lesen >>>