Home / fuSWball / FB-Rhön Hassberge (page 10)

FB-Rhön Hassberge

Warum Oliver Schönwiesner nicht mehr Trainer des FC Strahlungen ist

STRAHLUNGEN - Drei Siege aus zwölf Partien, auswärts noch gar kein Dreier, Platz sieben der Rhöner-Fußball-Kreisliga: Das ist kurz vor der Halbzeit dieser Saison nicht unbedingt das, was man sich beim FC Strahlungen erwartet hat. Nach dem 0:2 gegen Kellerkind FC Rottershausen und vor dem zweiten Heimspiel in Folge gegen die SG Urspringen/ Sondheim trennten sich nun die Wege von Verein und Trainer Oliver Schönwiesner.

>>> Mehr lesen >>>

Gochsheims Alexander Derra will „gegen Coburg endlich den ersehnten Heimdreier holen!“

GOCHSHEIM / PRAPPACH - Auch wenn FuSWball.de in Text und Überschrift am vorletzten Sonntag Alexander Derra versehentlich "Johannes" nannte (der ist vier Jahre älter, aktuell Spielertrainer des FC Augsfeld und kickte auch mal eine Saison für die Freien Turner Schweinfurt): Der 31 Jahre alte Alexander aus Prappach war es natürlich, der in der Nachspielzeit im Neulingsduell gegen Ebersdorf seinem TSV Gochsheim einen Punkt rettete.

>>> Mehr lesen >>>

Nach einer Pause wieder Fußball unter dem Dach: Bayerische Hallenmeisterschaften sollen stattfinden

BAYERN - Nach der coronabedingten Absage im Vorjahr wird der Bayerische Fußball-Verband (BFV) in diesem Winter wieder seine bayerischen Hallenmeister bei Frauen und Männern, Juniorinnen und Junioren küren – immer vorausgesetzt, die pandemische Lage und staatliche Vorgaben lassen einen geregelten Spielbetrieb auch unterm Hallendach zu.

>>> Mehr lesen >>>

Stell´ Dir vor, Du fährst mit dem SC 1900 Schweinfurt nach Burgpreppach, und plötzlich spielst Du gegen einen Ex-Profi!

BURGPREPPACH / SCHWEINFURT - Da reiste vergangenes Wochenende der starke Aufsteiger TV Jahn 2/ SC 1900 Schweinfurt zum Spiel der Fußball-Kreisklasse 4 zu Kellerkind Burgpreppach - und holte mit dem 1:1 einen nicht unerwarteten weiteren, den nun schon 21. Punkt im zwölften Spiel. Das war toll. Die Aufstellung der gegnerischen Füchse war es aber auch.

>>> Mehr lesen >>>

Das Aufmucken der Kellerkinder: Unterspiesheim und Thulba leben noch – und ärgern Bad Kissingen und Oberschwarzach

OBERSCHWARZACH / UNTERSPIESHEIM - 10:77 Tore bei zusammen fünf Punkten aus gemeinsamen 21 Partien - das war die bittere Bilanz bis diesen Sonntag des Kellerduos der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost. Nun hatten es die beiden Teams mit dem Tabellenzweiten und dem Fünften zu tun, eines davon spielte sogar auswärts. Da war nichts drin, oder? Denkste!

>>> Mehr lesen >>>

Ein Patrick Hofmann ist genug: Wieso Pipinsried letztlich in Aubstadt unter die Räder kam – MIT VIELEN FOTOS!

AUBSTADT - Wenn ein Team mit 4:1 gewinnt und ein Spieler alle vier Tore erzielt. ihm ein lupenreiner Hattrick gelingt, dann stellt sich die Frage nach der Gerechtigkeit eines Sieges und nach dem Mann des Tages natürlich nicht. Und dennoch gab es bei Aubstadts 4:1 gegen Pipinsried den einen Moment, in dem das Dorfduell zugunsten der Gäste hätte kippen können.

>>> Mehr lesen >>>