Home / Fußball / Kreisligen / Halbzeit beim TSV Essleben: „Vielleicht können wir auf Platz fünf schielen!“

Halbzeit beim TSV Essleben: „Vielleicht können wir auf Platz fünf schielen!“


Muster 300x300

ESSLEBEN – Der TSV Essleben steht mit guten 27 Punkten im Tabellenmittelfeld der Schweinfurter Fußball-Kreisliga 1 und dürfte eine Abstiegsgefahr an sich hinter sich haben. anpfiff.info sprach vor dem Re-Auftakt am Sonntag auf dem Abtswinder Kunstrasen mit Trainer Dieter Noack über die Entwicklung des Teams uns was noch möglich sein könnte in Zukunft.

Herr Noack, hätten Sie angesichts der elf Punkte aus den letzten fünf Partien ohne Niederlage in 2018 gerne noch ein paar Wochen länger gespielt als „nur“ bis zum 23. November?
Dieter Noack: Das schon. Aber es ist mir auch schon zuvor beispielsweise mit Egenhausen passiert, dass man sich fragt: Was, jetzt ist schon Winterpause? Freilich lief es gut bei uns. Aber es ist halt so.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

2019 starten Sie mit dem Spiel bei Abtswind 2. Mit einem Sieg dürfte der Klassenerhalt danach „save“ sein?!
Dieter Noack: Darum geht es gar nicht. Wir wollen uns weiter stabilisieren, für einen nochmaligen Leistungsaufschwung sorgen. An was anderes denken ich nicht. Natürlich wollen wir möglichst den ein oder anderen Platz noch gut machen und den Abstand nach hinten vergrößern.

Wie wichtig war es, drei Punkte vor dem Nachbarn Mühlhausen/ Schraudenbach zu überwintern und den direkten Vergleich gewonnen zu haben?
Dieter Noack: Bei mir ist das nicht im Kopf, andere denken vielleicht so. Das sind zwei Mannschaften auf Augenhöhe. In meinen Erinnerungen haben ich gegen die aber mit all meinen Teams nie etwas gerissen. Das war so etwas wie mein Angstgegner.


Wie lief die Vorbereitungszeit?
Dieter Noack: Wir hatten zwei gute Spiele: Einmal das 0:6 auf Kunstrasen bei der TG Höchberg, als meine Mannschaft mal gesehen hat, wie es in höheren Klassen zugeht, was da notwendig ist. Diese Partie bestritten wir aus dem Trainingsprogramm heraus. Und dann das 0:0 beim Würzburger Kreisligisten in Gemünden gegen eine spielstarke Mannschaft.

Weitere rund 20 Fragen stellte www.anpfiff.info – und bekam von Dieter Noack höchst unterhaltsame Antworten. Das gesamte Interview mit vielen weiteren Fotos und Zusatzinformationen hat das fränkische Fußballportal längst veröffentlicht.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.