Home / Fußball / Kreisligen / Halbzeit Mühlhausen/ Schraudenbach: „Wir können alles gut – nur nicht 90 Minuten lang!“

Halbzeit Mühlhausen/ Schraudenbach: „Wir können alles gut – nur nicht 90 Minuten lang!“


Kanal-Türpe

MÜHLHAUSEN / SCHRAUDENBACH – Der SV Mühlhausen/ Schraudenbach überwintert in der Schweinfurter Fußball-Kreisliga als Tabellenachter mit einer komplett ausgeglichenen Bilanz und jenseits von Gut und Böse. Im großen Halbzeit-Interview mit anpfiff.info verrät Trainer Thomas Niesner, wie die Rückserie für sein Team dennoch spanend werden kann.

Herr Niesner, hätten Sie angesichts der nur noch zwei Niederlagen in den letzten zehn Partien in 2018 gerne noch die ein oder andere Woche länger gespielt?
Thomas Niesner: Klar waren die letzten 10 Spiele recht erfolgreich. Trotzdem waren wir alle froh, dass es ohne Spielausfälle in die Pause gegangen ist.


Stellenangebote

Gegen die Teams von vorne in der Tabelle gelang Ihnen kein einziger Punkt. Muss man sich dann das Mittelmaß einfach auch eingestehen?
Thomas Niesner: Das mit dem Mittelmaß ist so ´ne Sache. Ja, die Tabelle zeigt meist auch das auf, wie die Saison tatsächlich gelaufen ist. Bei uns eben ein Auf und Ab. Trotzdem muss ich sagen, dass wir definitiv mehr können wie es die Tabelle ausdrückt. Denn auch wenn wir gegen die vorderen Mannschaften nichts geholt haben, waren es bis auf das Spiel gegen Hirschfeld Begegnungen die wir genauso gut hätten gewinnen können oder teilweise sogar müssen. Genau daran sieht man eben wieder wie in jedem Jahr……die meisten Spiele hängen nur von Kleinigkeiten ab…..stehen meist auf Messers Schneide.

Wie ärgerlich ist es, drei Punkte hinter dem Nachbarn aus Essleben zu überwintern und den direkten Vergleich verloren zu haben?
Thomas Niesner: Dass wir drei Punkte hinter Essleben stehen bedeutet für mich rein gar nichts. Als Trainer betrachtet man eher das Gesamte, was als Spieler vielleicht doch beim ein oder anderen etwas anders ist. Wenn jemand mehr Punkte geholt hat, dann verdient das einfach Respekt und so kann ich das auch mit dem TSV Essleben halten.


Das große, fette Interview mit vielen Bilder, Zusatzinformationen und auch einigen Spaßfragen und – antworten wie der unten stehenden hat das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info längst schon veröffentlicht.

Wo kehren Sie nach den Heimspielen mit der Mannschaft ein und was kommt dort überwiegend auf den Tisch?
Thomas Niesner: Es geht immer in die jeweiligen Sportheime. Was auf den Tisch kommt ist abhängig von der Uhrzeit…

liefert Dir Ergebnisse und mehr der KL1 KL2 

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.