Home / fuSWball / FB-Bergrheinfeld / Hallenfußball-Endturnier: Fünf Bezirksligisten, drei Kreisligisten und Kreisklassist Goßmannsdorf fordern in Bergrheinfeld Landesligist Geesdorf heraus

Hallenfußball-Endturnier: Fünf Bezirksligisten, drei Kreisligisten und Kreisklassist Goßmannsdorf fordern in Bergrheinfeld Landesligist Geesdorf heraus


Sparkasse

BERGRHEINFELD – Seitens des BFV gibt´s zwar leider so gut wie keine Informationen zum Hallenfußball (Futsal) und zum Schweinfurter Kreisendturnier. Das aber findet sicher am kommenden Samstag, den 12. Januar, ab 15 Uhr in der Bergrheinfelder Sporthalle statt.

In Gruppe 1 treten dabei an: Landesligist 1. FC Geesdorf, die Bezirksligisten TSV Gochsheim und TSV Bergrheinfeld, Kreisligist FC Gerolzhofen und Kreisklassist TSV Goßmannsdorf. In Gruppe 2 treffen aufeinander: Die Bezirksligisten Freie Turner Schweinfurt, SV-DJK Oberschwarzach und DJK Dampfach sowie die Kreisligisten DJK Wülfershausen und Sportfreunde Steinbach.


Musterbanner Artikel-FB

Gerolzhofen gegen Bergrheinfeld lautet die Eröffnungspartie. Gegen 19.45 Uhr beenden die Freien Turner Schweinfurt und Oberschwarzach, die am 3. März zum Re-Start auf dem Feld das Schlagerspiel Erster gegen Zweiter bestreiten.

Ab 20.15 Uhr beginnen in Bergrheinfeld die Halbfinals, das Endspiel soll um 21.15 Uhr starten. Bei dem Turnier geht es um die Qualifikation für die unterfränkischen Hallenmeisterschaften eine Woche später in Haßfurt.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Pure Club
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schweinfurt: Karl-Heinz Thiemer zum ersten Ehrenstadtbrandinspektor ernannt

SCHWEINFURT - Zu Beginn der – nach Zustimmung aller aktiven Feuerwehrkräfte – öffentlich stattfindenden Dienstversammlung der Feuerwehr begrüßte Oberbürgermeister Sebastian Remelé Herrn Stadtbrandrat Martin Schneier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.