Home / Fußball / A-Klassen / Mönchstockheim kommt nicht vom Fleck: „Gerne schon am Sonntag mit anderem Gesicht!“

Mönchstockheim kommt nicht vom Fleck: „Gerne schon am Sonntag mit anderem Gesicht!“


Muster 300x300

MÖNCHSTOCKHEIM – Es will einfach nicht laufen: Da traf der SV Mönchstockheim in Feuerbach auf eine verstärkte Mannschaft der SG Abtswind 3 / Geesdorf 2, hielt gut mit – und kassierte in der Nachspielzeit das 2:3. Re-Auftakt missglückt, das Tabellenende der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4 ist nah. Ausgerechnet jetzt kommt der Derbygegner als Favorit.

Anfang September gelang dem SV beim Namenskollegen in Rügshofen nach zuvor nur einem Punkt aus den ersten fünf Partien endlich der erste Dreier. Nun steht das Wiedersehen an gegen den Nachbarn, der weiter fest an Platz zwei glaubt, während Mönchstockheim beinahe Letzter wäre, weil die SG Gerolzhofen 2/ Michelau nach dem aufregenden 4:4 bei der SG Traustadt/ Donnersdorf (wo der SVM das Hinspiel ebenfalls gewann) nun genauso 14 Punkte hat wie der Vorletzte.


Musterbanner Artikel-FB

Spielertrainer Johannes Kober weiß: Es wird nun ernst…. anpfiff.info sprach mit ihm.

Herr Kober, hatten Sie nach der Absage der Partie von Abtswind 2 in Gerolzhofen schon geahnt, dass Sie in Feuerbach auf eine starke Mannschaft würen treffen können?
Johannes Kober: Naja, begeistert waren wir nicht, da es für uns auch nicht nachvollziehbar war, wie es sein kann, dass eine Zweite abgesagt wird und eine Dritte stattfindet. Aber die Neiderlage daran festzumachen, wäre zu einfach. Die Heimelf war zwar auf fünf Positionen im Gegensatz zur Vorwoche zum 1:8 in Geiselwind verändert, aber alles legitim..


Dann läuft die Partie an sich gut, Sie gleichen zehn Minuten vor dem Ende aus. Was ist dann passiert in der Nachspielzeit? Einmal zu wenig konzentriert?
Johannes Kober: Dass die Partie an sich gut gelaufen wäre, lässt sich aber auch nur am Resultat ableiten. Der Platz in Feuerbach scheint für uns kein gutes Pflaster zu sein… Auch vor zwei Jahren waren wir dort unterirdisch aufgetreten.

Haben Sie es denn schon mal erlebt, erst am letzten Tag im Monat März in die Restserie starten zu dürfen?
Johannes Kober: Nein, habe ich nicht, wenngleich wir ja auch hätten eher starten sollen, aber durch die wetterbedingte Absage am 17.03. und spielfrei darauf wurde das nun so spät. Was sicherlich auch nicht erfreulich ist, aber nicht zu ändern ist.

Neun weitere Fragen stellte www.anpfiff.info an Johannes Kober – und bekam von Mönchstockheims Spielertrainer lesenswerte Antworten zurück. Das gesamte Interview, mit dem sich dann auch die Überschrift erklärt, veröffentlichte das fränkische Fußballportal bereits am Mittwochabend – mit vielen weiteren Fotos und Zusatzinformationen.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Heftige Auseinandersetzung zwischen zwei Männern – Polizei nimmt Tatverdächtige fest

WÜRZBURG / ZELLERAU - Am Donnerstagabend war es aus noch unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Als einer der beiden Kontrahenten sich mit einem Messer zur Wehr setzte, entwaffneten ihn einige Zeugen und riefen die Würzburger Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen die beiden Festgenommenen nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.