Home / fuSWball / FB-Bergrheinfeld / Noch jeweils zwölf Einsätze für Bergrheinfeld und Unterspiesheim

Noch jeweils zwölf Einsätze für Bergrheinfeld und Unterspiesheim


Muster 300x300

SCHWEINFURT – Die Wahrscheinlichkeit, dass diesmal alle acht angesetzten Spiele der Fußball-Bezirksliga stattfinden, scheint angesichts des Wetters groß zu sein. Alle Duelle sind für Sonntag angesetzt. Die sechs der 16 Vereine aus Stadt und Landkreis Schweinfurt treffen diesmal nicht in direkten Duellen aufeinander.

Tabellenführer Freie Turner Schweinfurt muss nach den zwei Remis zum Auftakt (in Wiebelsberg, gegen Krum) wieder auf Reisen. Beim Zehnten in Münnerstadt ist es für Trainer Adrian Gahn eine Rückkehr zu einem ehemaligen Club. Gegen den kannte sein Team beim 5:0 im Hinspiel keine Gnade.


Wolf-Moebel

Die drei Hauptverfolger kommen aus dem Landkreis Schweinfurt. Die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg ist bei sieben Punkten Rückstand auf die FTS (unser Bild entstand beim direkten Duell) beim starken Neuling in Rödelmaier gefordert. Der TSV Forst, der letzten Sonntag zu gerne die Turner geschlagen hätte (die Partie wir – wie viele andere auch – am 10. April nachgeholt) muss nach Riedenberg in die Rhön zum Vorletzten. Und der TSV Gochsheim, der nach dem Sieg in Wiesentheid bis auf vier Punkte an Oberschwarzach dran ist, bei einer Partie in der Hinterhand, steht in Dampfach beim Sechsten vor einem kleinen Derby vor sicherlich vielen Zuschauern.

Bleiben zwei Teams aus dem Landkreis Schweinfurt: Neuling TSV Bergrheinfeld erwartet den FSV Krum und kann seinen Vorsprung von sechs Zählern auf den einen Abstiegsplatz belegenden Gegner ausbauen, der allerdings in Forst siegte, bei den Freien Turner Schweinfurt unentschieden spielte und der in Auswärtspartie drei im neuen Jahr sicherlich nun nicht verlieren will. Und der SV-DJK Unterspielsheim, der auch noch auf den Re-Start wartet, steht auswärts in Wiesentheid angesichts der Tabellenkonstellation ebenso vor einem wichtigen Match.


Ein Dutzend Partien haben die Unterspiesheimer und die Bergrheinfelder in den kommenden acht Wochen noch vor sich. Eine Zumutung an sich für Amateurmannschaften, die somit zwei Mal unter der Woche ran müssen und an Ostern vor einem Doppeleinsatz stehen. Und das deshalb, weil der Verband unbedingt Mitte Mai die Saison beenden will, wenn das Wetter so langsam richtig gut wird…

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Bezirksliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pinocchio
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Pure Club
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus? Vortrag und Diskussion am 26. April beim TVO

SCHWEINFURT - Aus allen vergangenen Entwicklungen und Technologie-Sprüngen ist bekannt, dass ein bloses Verweigern keinen Sinn macht. Die technologische Entwicklung, neue Entdeckungen und Anwendungsmöglichkeiten kommen und setzen sich durch. Ob wir wollen oder nicht. Dieser Prozess der Transformation (Veränderung, Umwandlung) wird die Gesellschaft die nächsten Jahre beschäftigen und im Arbeitsleben und auch im Alltag gravierende Veränderungen bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.