Home / Fußball / Landesliga / Re-Starts für Schwemmelsbach und Euerbach: Ab Samstag wird wieder Landesliga-Fußball gespielt

Re-Starts für Schwemmelsbach und Euerbach: Ab Samstag wird wieder Landesliga-Fußball gespielt


Sparkasse

SCHWEMMELSBACH / EUERBACH / KÜTZBERG – Mit der DJK Schwebenried-Schwemmelsbach und dem SV Euerbach-Kützberg starten am Wochenende die beiden lokalen Vertreter der Fußball-Landesliga Nordwest in die Restserie der Saison. Beide stehen ziemlich weit oben.

4:0 in Strahlungen, 0:4 in Abtswind, 2:1 gegen Forst und 3:0 gegen Eisenheim – die DJK testete vier Mal gegen einen Bayern-, einen Bezirks-, einen Kreisligisten und einen Kreisklassisten. Da war alles dabei. „Die Jungs haben voll mitgezogen. Alle haben ihre Hausaufgaben gut gemacht im Januar, bevor es richtig los ging“, lobt Trainer Dominik Schönhöfer die Vorbereitungszeit des Tabellensechsten, der sechs der letzten acht Partien in 2018 gewann, die finalen vier nacheinander, und der diese Form zu gerne ins neue Jahr reinretten möchte. Immerhin sind´s nur fünf Punkte Rückstand zum Tabellenzweiten. Samstag kommt der TuS Feuchtwangen nach Schwebenried. Beim Kellerkind gewann die Schönhöfer-Elf schon das Hinspiel. Gut möglich, dass diesmal Torwart-Trainer Daniel Kemmer den Kasten hüten muss. Leon Hartmann ist noch angeschlagen.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Drei Punkte mehr auf dem Konto hat schon jetzt der SV Euerbach-Kützberg. Ein 3:2 bei der TSG 08 Roth, ein 3:3 beim 1. FC 06 Bad Kissingen, ein 0:6 beim TSV Aubstadt, ein 2:1 bei der DJK Dampfach und ein 1:0 beim TSV Münnerstadt – das waren sie, die Resultate der Vorbereitung. Mit Livingstone Godstime von Türkgücü Schweinfurt sowie Yasir Almagrahi und Yasir Aldijawi von der U19 des FC Schweinfurt 05 kamen drei Neuzugänge im Winter, die in Münnerstadt (wo Ronaldo Mucaj traf) allesamt in der Startformation standen. Saisonpartie 20 führt das Team nach Unterpleichfeld, gegen den TSV gab´s im Hinspiel einen deutlichen Sieg. Aus 2018 verabschiedete sich der SV mit einem grandiosen 7:0 gegen den SV Erlenbach, dem ersten Sieg nach zuvor sechs Partien ohne Dreier mit nur vier von 18 möglichen Zählern. In Unterpleichfeld verlor man letzte Saison deutlich.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Landesliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Pinocchio
Eisgeliebt
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.