Home / fuSWball / FB-Bergrheinfeld / Schnackenwerth/ Brebersdorf/ Vasbühl scheint in die Kreisklasse zu marschieren

Schnackenwerth/ Brebersdorf/ Vasbühl scheint in die Kreisklasse zu marschieren


Muster 300x300

SCHNACKENWERTH – Die Schweinfurter Fußball-A-Klasse 1 nimmt am kommenden Wochenende zumindest mit zwei Partien ihren Spielbetrieb wieder auf. Zum Einsatz kommt allerdings nur eine Mannschaft, die sich noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen kann.

Die SG Sömmersdorf/ Obbach/ Geldersheim 2 hat nach 13 von 20 Partien 24 Punkte bei einer Bilanz von sieben Siegen und jeweils drei Unentschieden sowie Niederlagen und darf bei fünf Zählern Rückstand auf die beiden Tabellenführer sicherlich noch ein wenig hoffen. Fakt ist aber auch, dass zum Re-Start beim Tabellenachten VfL Volkach 2 dann unbedingt ein Sieg her muss, wie er dem Team von Spielertrainer André Dünninger bereits in der Hinrunde mit 3:1 zuhause in Geldersheim gelang.


Wolf-Moebel

Das zweite Spiel am Sonntag, den 10. März, bestreiten ebenfalls ab 13 Uhr der TSV Grafenrheinfeld 2 (auf dem Bild im Derby bei Bergrheinfeld 2) und die DJK Schweinfurt 2. Dabei erwartet der an sich noch akut abstiegsbedrohte Tabellenzehnte ein Team aus dem gesicherten Mittelfeld, für das es an sich um nichts mehr geht. In beiden fällen treffen übrigens ab 15 Uhr die ersten Mannschaften aufeinander, bei denen in Partien der Kreisliga jeweils sehr viel Brisanz im Spiel ist.

Warum Grafenrheinfeld 2 trotz seiner erst fünf Punkte genauso wie der Elfte, Aufsteiger TV Oberndorf-Schweinfurt mit seinen erst vier Zählern nicht mehr sportlich absteigen kann, liegt auf der Hand: Schlusslicht SG DJK Hergolshausen 1/ TSV Theilheim 2 hat schon im Sommer seine Mannschaft zurück gezogen, wird seine Reserve jedoch dennoch nächste Saison in der A-Klasse an den Start bringen dürfen. Denn die beiden TSV´s aus Waigolshausen und Theilheim gehen ja kommende Runde zusammen, bilden mit Hergolshausen ein Dreiergespann. Somit müssen Waigolshausen oder Theilheim die Kreisklasse verlassen.


Am 16. und 17. März sind dann auch nur sechs der verbliebenen elf Teams im Einsatz. Wiederum kickt die DJK Schweinfurt, dann zuhause gegen den TVO 2. Mit dem TSV Ettleben/ Werneck 2 startet eine Mannschaft aus dem Mittelfeld, die letzte Saison noch um den Aufstieg in die Kreisklasse spielt. Und zwar gegen den SV Stammheim 2, der als Fünfter mit 21 Punkten nach zwölf Partien such durchaus noch oben angreifen könnte, wenn die beiden Top-Teams schwächeln.

Und von denen greift das erste am 17.03. ein: Die SG SV Schnackenwerth /SpVgg DJK/SV Brebersdorf/ Vasbühl erwartet den SV Mühlhausen/ Schraudenbach 2, der im Keller steckt und sich im Hinspiel dem aktuellen Tabellenführer mit 0:5 geschlagen geben musste. Das Team von Andy Danz steht deshalb oben, weil es beide Vergleiche gegen den Zweiten TSV Bergrheinfeld 2 schon gewann und zudem erst elf Partien bestritt – zwei weniger als der Verfolger.

Der greift erst am 24. März ins Geschehen ein und erwartet dann die DJK Schweinfurt 2, während die Schnackenwerther bei Stammheim 2 vor einer zumindest halbwegs schweren Aufgabe zu stehen scheinen. Immerhin gewannen sie das Hinspiel nur knapp mit 1:0. Nur beim 1:1 in Volkach und beim 0:0 gegen ettleben/ Werneck 2 holte der Tabellenführer in der Hinserie keinen Dreier. Es riecht verdammt nach Rückkehr in die Kreisklasse…

liefert Dir Ergebnisse und mehr der A1 A2 A3 A4 A5 A6 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Yummy
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Cricket ist in Schweinfurt angekommen: Auch die Stadt Schweinfurt unterstützt die Initiative ehemaliger internationaler Studenten am I-Campus

SCHWEINFURT - Eineinhalb Jahre ist es nun her, dass die rund 20 jungen Männer aus Indien, Pakistan, Afghanistan und Bangladesch zum ersten Mal für ein Cricket-Training zusammengekommen sind. Am Samstag, 18. Mai 2019 und damit genau 18 Monate später, haben sie als fester Bestandteil der Turngemeinde Schweinfurt (TG) ihr bereits viertes Ligaspiel in der Verbandsliga Nord des Bayerischen Cricket-Verbandes bestritten. Zu Gast in Schweinfurt war der Cricket-Club of Bayern München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.