Home / Fußball / Bezirksliga / Spielabbruch in Unterspiesheim: Blitze, Hagel – und auf ein Neues Ende April

Spielabbruch in Unterspiesheim: Blitze, Hagel – und auf ein Neues Ende April


Muster 300x300

UNTERSPIESHEIM – Ob´s ein Trost ist, dass auch in Bad Kissingen die Bezirksliga-Partie gegen Rödelmaier parallel abgebrochen werden musste? Sicherlich nicht! Denn der TSV Münnerstadt hätte sich sich gerne erspart, ein zweites Mal nach Unterspiesheim – vermutlich am Dienstag, den 30. April – reisen zu müssen. Diesen Mittwochabend ging nach 18 gespielten Minuten nichts mehr.

So gegen 18.30 Uhr und damit 30 Minuten vor dem Anpfiff sah das Wetter noch Spitze aus. Die Sonne schien, nur vom Westen kamen ein paar dunkle Wolken. Und es kamen warnende Zuschauer auf dem Platz, die von einem nahenden Gewitter erfahren hatten. Ob das nun mal gut gehen kann? Als Schiedsrichter Björn Söllner die Partie für eröffnet erklärte, konnte man schon erahnen, was da wohl noch passieren würde.


Musterbanner Artikel-FB

Die Unterspiesheimer waren auf ihren dritten, den Trainingsplatz ausgewichen, ein halber Acker, aber zumindest umrahmt mit ein paar Flutlichtmasten. Die freilich wollte man an sich erst zur zweiten Halbzeit einschalten. Allerdings ließ es sich nicht vermeiden, von Beginn an für einen Zusatz an Helligkeit zu sorgen. In diesem Abstiegsknaller zwischen zwei Mannschaften mit 22 Punkten. Riedenberg auf Abstiegsplatz 14 hat seit Mittwochabend genauso viele…

Nach 13 Minuten tauchte Münnerstadts Ahmet Coprak frei vor SV-DJK-Keeper Tizian Hänsch auf und traf nur die Latte. Das sollte die einzige Szene bleiben an diesem Abend, die es in die Notizblöcke der Medien schaffte. Denn nicht viel später hieß es: Schicht im Schacht, Aus die Maus, Vorbei Loreley, Ende Gelände, Schluss mit Kuss, Sense für die Gänse: Immer mehr Blitze zuckten über Unterspiesheim. Björn Söllner unterbrach.


20 Minuten lang harrten beide Mannschaften in den Kabinen aus, blickten immer mal wieder nach draußen, wo es inzwischen sogar hagelte. Ein paar Körner sammelte Schiri Söllner auf. Dann wieder Regen. „Regen ist nicht so schlimm“, hörte man hier wie da. Doch es blitzte und donnerte immer weiter. Und irgendwann sahen beide Teams auch ein, dass auf dem nassen Nebenplatz eine gefährliche Rutschpartie drohen könnte.

Björn Söllner musste entscheiden. Der Unparteiische hatte in seiner Karriere noch nie zuvor ein Spiel abgebrochen. Beide Trainer, Reinhard Seger und Klaus Keller, machten ihm klar, dass sie einverstanden wären, wenn es nicht weitergeht. Zehn Minuten vor 20 Uhr durften die Spieler dann duschen. Und sich noch ein paar Minuten des Pokalkrimis Bayern München – FC Heidenheim anschauen.

Das wichtige Abstiegsduell der Bezirksliga ist nun also bis Monatsende vertagt. Der SV-DJK Unterspiesheim, der nach einem Sieg in Wiesentheid zuletzt mit 0:4 zuhause gegen Dampfach verlor, reist am Wochenende zur schweren Partie nach Thulba, hat dann gegen Rödelmaier und Altbessingen in einer Englischen Woche zwei Heimspiele. Der TSV Münnerstadt, nach einem 1:1 gegen Oberschwarzach zuletzt zwei Mal Verlierer, reist am kommenen Sonntag nach Bergrheinfeld. Wieder also hat es der Röthleiner Klaus Keller gar nicht weit….

Keller hatte mit dem TSV Röthlein ähnliches schon mal erlebt. In der Saison 2012/13 fielen an einem Mittwochabend wegen eines Gewitters kurz vor dem Saisonende sowohl die Partien TSV Forst gegen FC Strahlungen als auch TSV Röthlein gegen TSV Gochsheim aus. „Wir mussten dann am Pfingstmontag spielen, zwischen dem vorletzten und letzten Spieltag, was eigentlich gar nicht erlaubt war“, erinnert sich Keller. Strahlungen verlor schließlich mit 1:3 uns stieg auch wegen der Dauerbelastung ab. Röthlein rettete sich trotz eines 1:2.

Wenn man auf die Liga von damals schaut – was ist nur aus ihnen geworden…? Absteiger Gädheim spielt inzwischen Kreisklasse, Euerbach, Fuchsstadt und Schwebenried sind stolze Landesligisten. Bezirksliga-Meister vor sechs Jahren und sensationell Aufsteiger in die Landesliga: Der SV Garitz, heute A-Klassist…

 

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Bezirksliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Weil der Wagen den Feldweg blockierte: Rettungsdienst wird im Rahmen einer Patientenversorgung angegangen

WÜRZBURG / VERSBACH - Am Samstagabend wurden Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Rahmen einer Patientenversorgung von einem Verkehrsteilnehmer beleidigt und bedroht. Erst hinzugerufene Polizeistreifen konnten die Lage beruhigen. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.