Home / Slider / Faustball gegen Calw und gegen Offenburg: Doppelheimspieltag für TV Oberndorf

Faustball gegen Calw und gegen Offenburg: Doppelheimspieltag für TV Oberndorf


Sparkasse

SCHWEINFURT – 2:4 Punkte weist der TV Oberndorf zurzeit in der Faustball-Bundesliga Süd auf. Nicht viel, wenn man das mit den Vorjahren vergleicht. Am Wochenende sollen einige dazu kommen. Hoffnung besteht auch deshalb, weil der TVO in dieser Saison erstmals komplett antreten kann.

Am Samstag trifft das Team um 16 Uhr in der Wichtermann-Halle auf den bisher noch sieglosen TSV Calw. Die Schwaben müssen auf ihren etatmäßigen Angreifer Raphael Schlattinger verzichten. Der Schweizer Nationalangreifer verletzte sich im Spiel gegen Käfertal am Fuß und fällt möglicherweise die gesamte Saison aus. Maximilian Lutz: „Wir haben diese Saison noch nicht komplett gespielt und müssen deshalb aufpassen. Trotzdem werden wir alles daran setzen, um zwei Punkte einzufahren.“


DB Juni

Am Sonntag empfängt der TVO um 11 Uhr in gleicher Halle den FBC Offenburg. Die Ortenauer stehen zurzeit mit 4:2 Punkten auf Platz 4 der Tabelle. Trainer Joachim Sagstetter erwartet eine spannendes Spiel: „In den vergangenen Jahren waren die Partien oft ausgeglichen. Offenburg hat genauso wie wir Chancen auf die DM-Teilnahme. Sie werden also alles geben, um zwei Punkte aus Schweinfurt mitzunehmen.“

Hans Dauch für sw1.news




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Unter Alkohol, vielleicht auch mehr: 30 Jahre alter Radfahrer wurde in der Spitalstraße mit 2 Promille und Marihuana-Resten erwischt

SCHWEINFURT - Den richtigen Riecher hatte eine Streife kurz nach Mitternacht von Samstag auf Sonntag, als sie einen 30jährigen Radfahrer in der Spitalstraße kontrollierten. Bei ihm wurden schnell Anzeichen auf berauschende Mittel erkannt - ein Alkotest erbrachte einen Wert von ca. 2 Promille, bei der Durchsuchung seiner Person konnte zudem eine Frischhaltefolie mit Resten von Marihuana aufgefunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.