Home / Slider / Meisterschaft im Blick: DJK-Basketballer gehen ambitioniert in die neue Bayernligasaison

Meisterschaft im Blick: DJK-Basketballer gehen ambitioniert in die neue Bayernligasaison


Sparkasse

SCHWEINFURT – Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart am 28.9.2019 in Eggolsheim startet die erste Herren-Mannschaft der DJK Schweinfurt nun auch voll in die Vorbereitung auf die neue Bayernligasaison im Basketball.

Nach der überaus erfolgreichen letzten Saison, an deren Ende man mit einer Bilanz von 19 Siegen bei nur drei Niederlagen nur aufgrund des um sechs Punkte verlorenen direkten Vergleichs, dem Meister TG Veitshöchheim geschlagen geben musste, lautet das Ziel für die neue Spielzeit nur folgerichtig die Meisterschaft.


Eisgeliebt

Etwas dagegen haben werden die nach dem überraschenden Rückzug des Tabellenvierten der letzten Saison, der SpVgg Rattelsdorf, noch zehn anderen Mannschaften der wohl wieder sehr ausgeglichenen Liga. Als größte Konkurrenten der DJK sind der letztjährige Dritte ATS Kulmbach sowie der TTV Neustadt/Aisch zu nennen.

Aber auch eine Mannschaft wie die HAMM Baskets Weiden mit ihren amerikanischen und tschechischen Spielern wird man wohl auf dem Zettel haben müssen. Dazu kommen mit der BG Regnitztal 2 und dem SC Heuchelhof Würzburg zwei Aufsteiger, die dem erweiterten Unterbau der Bundesligamannschaften in Bamberg beziehungweise Würzburg angehören und je nach Besetzung durchaus für die ein odere ander Überrsaschung sorgen könnten.


Personel herrschte bei der DJK erfreulich früh vor der neuen Saison Klarheit. Dem einzigen Abgang Oliver Seidelmann (DeMarcus Williams verlies das Team bereits während der laufenden Saison), der zu seinem Heimatverein nach Oberhaid zurückkehrt, stehen mit Georgios Gousis und Felix Hockgeiger zwei Neuzugänge gegenüber, die der DJK schnell ihre Zusage gaben. Für beide ist es jedoch nicht die erste Station bei der DJK. Sowohl Gousis als auch Hockgeiger waren bereits in Schweinfurt in der Bayernliga aktiv und geben dem Team mehr Tiefe und Qualität, insbesondere von der Dreipunktelinie.

Im Kern der Mannschaft bleibt dagegen alles beim Alten. Zu dem Trio der besten Punktesammler aus Tim Zenger, Tom Ludwig und Benedikt Weber gesellte sich in der letzten Saison Finn Ludwig, der auf der großen Flügelposition einen gewaltigen Entwicklungsschritt nach vorne machte. Dazu konnte Routinier Jan Seume für eine weitere Spielzeit gewonnen werden und auch der Rest der Mannschaft verfügt geschlossen über durchaus beachtliche Bayernligaerfahrung.

Die mannschaftliche Geschlossenheit, welche die große Stärke der Schweinfurter in der vergangenen Saison war, soll auch diesmal der Schlüssel zum Erfolg werden. Hierfür wird man versuchen die Zeit bis zum ersten Saisonspiel optimal zu nutzen und die Neuzugänge schnellstmöglich, eventuell auch durch das ein oder andere Testspiel, in das Spielsystem zu integrieren.

Die erste Möglichkeit, die Mannschaft dann in der heimischen DJK-Halle zu sehen, ist am zweiten Spieltag, Samstag den 05.10.2019. Dann treffen die „GunnerZ“ zum Heimauftakt auf den BBC Eckersdorf. Tip-Off ist um 18:00 Uhr, der Eintritt auch in diesem Jahr zu jedem Heimspiel frei !

Kader DJK Schweinfurt Saison 2019/20

Aufbau/ kl. Flügelspieler:

Vlatko Andonov, Giorgios Gousis, Felix Hockgeiger, Tom Ludwig, Jan Seume, Benedikt Weber, Lukas Vennemann

gr. Flügelspieler / Center:

Finn Ludwig, Lukas Orf, Marcel Rink, Jan Rüttinger, Tim Zenger

Wechsel:

Zugänge: Giorgios Gousis (TV Gerolzhofen), Felix Hockgeiger (DJK Don Bosco Bamberg)

Abgänge: Oliver Seidelmann (RSC Oberhaid), DeMarcus Williams (unbekannt; während der Saison 2018/19)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Bei Dimi
Pinocchio
Geiselwind oben
Yummy
Pure Club
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.