Home / Slider / Trainerwechsel bei den MHV-Damen: Christopher Früh übernimmt Schweinfurts Landesliga-Team bis zum Saisonende

Trainerwechsel bei den MHV-Damen: Christopher Früh übernimmt Schweinfurts Landesliga-Team bis zum Saisonende


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die mit 6:32 Punkten am Tabellenende der Handball-Landesliga stehenden Damen des MHV Schweinfurt 09, die zu ihrem letzten Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten nicht antraten, haben einen Trainerwechsel vollzogen.

Das nächste Spiel der Damen steht unter besonderen Vorzeichen. Frank Munoz steht ab sofort nicht mehr als Coach an der Seite. Übernehmen wird Christopher Früh, ehemaliger Sportlicher Leiter, C-Lizenz Trainer und seit kurzem Gymnasiallehrer in Meiningen. Er hat nach dem Telefonat mit der Vorstandschaft ohne zu Zögern die Bereitschaft erklärt, die Damen bist Saisonende zu übernehmen.


Pabst Azubi

Der neue Trainer möchte diese Saison mit Spaß und strukturiertem Handball gestalten und vor allem die Weichen für die Zukunft im Damenbereich stellen. Hierzu werden junge als auch erfahrene Spielerinnen aus der 2. Mannschaft in die Damen 1 integriert. Besonders wichtig wird die enge Zusammenarbeit auf taktischer und menschlicher Ebene mit der 2. Damenmannschaft sein.

Für das Spiel am Samstag gegen Volkach möchte Trainer Früh den Fokus vor allem Sicherheit und Spaß am Handball legen. Er freut sich sehr auf diese Aufgabe und hofft, dass alle auch im Umfeld geduldig mit ihm und der jungen Mannschaft sind. Es ist eine schwierige Situation, in welcher alle an einem Strang ziehen müssen. Denn der Damenhandball beim MHV ist ihm eine Herzensangelegenheit.


„Wir bedanken uns bei Frank Munoz für die bisherige Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, heißt es seitens des MHV Schweinfurt in einer Pressemeldung.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

MdL Gerhard Eck: Schulgeldfreiheit kommt mit dem Doppelhaushalt 2019/2020 – Bayern geht in Vorleistung zum Bund

BAYERN - „Die Schulgeldfreiheit für Heilmittelerbringer kommt wie im Koalitionsvertrag vereinbart. Wir bauen Hemmnisse wie etwa die hohen Ausbildungskosten ab und schaffen damit Anreize, um mehr junge Menschen für die Gesundheitsfachberufe zu begeistern. Die erforderlichen Mittel werden von uns im Doppelhaushalt 2019/2020 bereitgestellt. Das hilft auch der Gesundheitsversorgung in Stadt und Landkreis Schweinfurt“, sagt der CSU-Landtagsabgeordneter und Staatssekretär Gerhard Eck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.