Home / Slider / Wieder nichts, aber ordentlich war´s: MHV-Handball-Damen verlieren knapp zu Hause!

Wieder nichts, aber ordentlich war´s: MHV-Handball-Damen verlieren knapp zu Hause!


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Sonntagnachmittag haben die Damen 1 des MHV Schweinfurt die Landesliga-Handballerinnen des SC 04 Schwabach empfangen. Nachdem sie am Freitag gut trainiert hatten, gingen sie motiviert ins Spiel.

Gleich zu Beginn des Spiels traf Anna Brand im ersten Angriff und der MHV ging in Führung. Das 2:0 folgte rasch. Die Stimmung war gut und der MHV zeigte bis dahin ein gutes Spiel. Jedoch holten die Gegner schnell auf, so stand es in der siebten Minute 3:3. Die Schwabacher Damen fanden zu dem Zeitpunkt ins Spiel und setzten sich mit einem Spielstand von 3:7 ab. Mit dem Siebenmeter-Treffer von Julia Albert wachten die MHV Damen wieder auf. Die Abwehr stand kompakter und im Angriff kam der Spielfluss zurück. Die Aufholjagd begann. Leider belohnte sich die Mannschaft für ihre gute Abwehrleistung im Angriff zu selten und verwarf viel im Torabschluss. So ging es mit einem Spielstand von 9:12 für den SC 04 Schwabach in die Halbzeit.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Nach einer motivierenden Ansprache vom Coach in der Halbzeit kamen die Damen mit einer starken Stimmung zurück ins Spiel. Nicht einmal neun Minuten vergingen und der MHV glich zum 13:13 aus. Ab diesem Zeitpunkt begann die Torjagd. In der 52. Spielminute traf Carina Hofmann zum 19:19. Unglücklicherweise musste sie wegen einer folgenden Abwehraktion für zwei Minuten auf die Bank. Die Abwehr verschob während dieser Zeit gut, nur im Angriff wurde wieder zu wenig getroffen. Die Damen des SC Schwabach verwerteten ihre Chancen besser und gewannen so mit 21:22.

Die Damen des MHV lassen den Kopf trotzdem nicht hängen. Kommenden Samstag, 22.12. trifft der MHV in heimischer Halle um 16 Uhr auf die HSG Volkach. Anschließend lädt der Verein herzlich zu einem Vorweihnachtsglühen in die Halle ein, um das Jahr 2018 gemeinsam ausklingen zu lassen.


Damen, Handball, Landesliga: MHV Schweinfurt 09 vs. SC 04 Schwabach: 21:22
Es trafen für den MHV: Julia Albert (8/3), Anna Breun (4), Carina Hofmann (3), Marina Prowald (2), Viola Wolz (2), Lisa Seufert (1), Anna Brand (1)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Schwerer Verkehrsunfall beim Abbiegen: Motorradfahrer in der Rhön tödlich verletzt

BISCHOFSHEIM AN DER RHÖN - Am Samstagnachmittag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 61-jähriger Motorradfahrer ums Leben kam. Der Fahrer eines Ford Transit hatte beim Abbiegen offenbar den Fahrer einer Triumph Tiger übersehen. Die Bad Neustädter Polizei nimmt zur Stunde den Verkehrsunfall gemeinsam mit einem Sachverständigen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.