Home / SLIDER / Zwei verlorene Spiele, 0:10 Sätze: Warum die Faustballer des TV Oberndorf erstmals seit Jahren die DM-Endrunde verpassen

Zwei verlorene Spiele, 0:10 Sätze: Warum die Faustballer des TV Oberndorf erstmals seit Jahren die DM-Endrunde verpassen


Bayernkolleg

SCHWEINFURT – 0:5 in Pfungstadt – 0:5 aber auch zuhause gegen Vaihingen: Nach diesem Wochenende und zwei Partien vor Saisonende der Hallenrunde ist klar, dass die Faustballer des TV Oberndorf-Schweinfurt erstmals seit Jahren die DM-Enderunde verpassen, die heuer der TV Käfertal ausrichtet.

12:12 Punkte, Platz fünf – das reicht nicht für den TVO, der noch nach Unterhaugstett und nach Calw muss. Beim Sechsten und beim Letzten sind sicherlich zwei Siege möglich, doch die werden nicht reichen. Pfungstadt, Vaihingen und Käfertal spielen um die Deutsche Meisterschaft, zusammen mit dne drei Nord-Vertretern, von denen bisher nur der Ahlhorner SV feststeht.


Wolf-Moebel

Zu sehr fehlten den Oberndorfer über weite Strecken dieser Hallensaison Angreifer Oliver Bauer und der aktuell verletzte Zuspieler Fabian Sagstetter, immerhin einer der besten Faustballer der Welt. In Pfungstadt beim besten Verein der Welt machten die Schweinfurter gerade mal 17 Punkte, schafften nur in Satz fünf ein halbwegs offenes 5:11.

Tags danach gegen Vaihingen, als unbedingt ein Sieg her musste, sah es ähnlich schlecht aus: 5:11, 3:11, zweimal 4:11 verloren die Gastgeber die ersten vier Sätze, hielten nur im fünften (10:12) mit. Schade – aber letztlich kam das Aus für die DM nun auch nicht gerade unerwartet.



Und hier noch die offiziellen Berichte von Hans Dauch:

TV Oberndorf ohne Chance

Mit dem letzten Aufgebot reiste der TV Oberndorf zum TSV Pfungstadt. Trotzdem war der TVO entschlossen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Bitter die Verletzung von Fabian Sagstetter, die ihn zu einer mehrwöchigen Verletzungspause zwingt, Jaro Jungclausen am Knie verletzt und Oliver Bauer Dienst.

TSV Pfungstadt – TV Oberndorf 5:0 (11:4, 11:3, 11:2, 11:3, 11:5)
Über die Begegnung gibt es nicht viel zu berichten, der TVO wehrte sich im Rahmen seiner Möglichkeiten. Obwohl Pfungstadt viel ausprobierte und testete hatte Oberndorf keine Chance und musste ein deutliches und klares 0:5 hinnehmen.

Im letzten Heimspiel der Saison ging es gegen den Tabellenzweiten TV Vaihingen/Enz und die letzte Chance auf die Teilnahme an der DM.
Dass dies mit dem ersatzgeschwächten Team gelingt erforderte großen Optimismus, was auch berechtigt war.

TV Oberndorf – TV Vaihingen/Enz 0:5 (5:11, 3:11, 4:11, 4:11, 10:12)

Der erste Satz verlief bis Mitte des Satzes ausgeglichen. Dann setzte sich das eingespielte Team von Vaihingen mit 11:5 durch. In derTVO- Abwehr, die in dieser Zusammensetzung noch nie gespielt hatte, gelang nicht allzu viel.

Im zweiten Satz war der TVO chancenlos und nach dem 7:2 holte der Gast mit 11:3 den Satzgewinn.
Im dritten Satz 1:1 gelang den chancenlosen Oberndorfern bis zum 1:9 kein Punktgewinn und so ging auch dieser Satz mit 4:11 an Vaihingen zur 3:0 Führung.
Im vierten Satz stand es 3:3 als Vaihingen davon zog und mit dem 11:4 zur 4:0 Führung kam.

Der fünfte Satz brachte den TVO mitzuhalten, da Vaihingen sich zurückhielt. So kam es dazu, dass Oberndorf bei 10:9 Führung Satzball hatte. Vaihingen wehrte ab und konterte zum 10:12 und machte mit dem 5:0 den Sack zu.

Zu Gast in Schwaben
Am Samstag reist der TVO zum Tabellensechsten TV Unterhaugstett. Der Aufsteiger steht zurzeit auf Platz 6 der Tabelle und ist mitten im Abstiegskampf. Der TVO liegt mit 12:12 Punkten auf Platz fünf der Tabelle und hat keine Chance mehr auf die DM-Qualifikation, ist aber auch jegliche Abstiegssorgen los. Das Hinspiel gewann der TVO zuhause deutlich mit 5:0. Trotzdem gilt das Team von Joachim Sagstetter nicht als Favorit, da die Personaldecke weiterhin sehr dünn ist. Fabian Sagstetter fehlt sicher, hinter Maximilian Lutz, Oliver Bauer und Jaro Jungclaussen stehen große Fragezeichen. Wer letztlich am Samstag auflaufen wird, zeigt sich wahrscheinlich erst kurz vor Beginn des Spiels. Dennoch möchte der TVO zwei Punkte aus Schwaben entführen.

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Gastro-Muster
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Die 15 besten Ideen, um gute Biere zu genießen – heute (08): Die Traumstadt dank der umliegenden Orte

FRANKEN - Der Frühling kündigt sich bald schon an - und damit kommt die Zeit, um mal wieder einen schönen Ausflug zu planen. sw1.news stellt in einer kleinen Serie mehr als ein Dutzend toller Tipps vor, wie man (und frau) im Frankenland leckere Biere genießen und dabei etwas erleben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.