24. 06. 2017
Home / Handball/Basketball / Es geht weiter aufwärts: Schweinfurter Handball-Männer überrollen den TV Ochsenfurt

Es geht weiter aufwärts: Schweinfurter Handball-Männer überrollen den TV Ochsenfurt



SCHWEINFURT – Selten sahen die Handballzuschauer in der Alexander-von-Humboldt-Halle in den letzten Jahren eine so einseitige BOL-Begegnung wie am letzten Sonntagabend. Schon nach knapp 15 Minuten war die Partie zugunsten der Gastgeber entschieden. Nach einem furiosen 5:0 Start führten die Schweinfurter MHV-Männer dann schon mit 12:4 Toren.

Diese Führung bauten sie im weiteren Verlauf sogar auf 16:6 aus, ehe es in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit zu zahlreichen Konzentrationsfehlern sowohl im Abwehr- als auch im Angriffsverhalten der Hausherren kam. Dennoch ging der MHV Schweinfurt 09 mit einer beruhigenden 18:10 Führung in die Pause.

ANZEIGE:
DB

Nach dem Seitenwechsel nutzte das Trainergespann Johannes Sauer / Roland Bitsch die Chance und setzten vor allem Spieler ein, die in dieser langen BOL-Saison nicht so oft zum Einsatz kamen. Auch sie nutzten ihre Chancen im Angriff, während das Abwehrverhalten bei einigen Spielern deutlich verbesserungswürdig ist. Daher fielen die Tore auf beiden Seiten wie am Fließband und die MHV’ler verwalteten über weite Strecken der 2. Halbzeit einen Zehntore-Vorsprung.

Gegen Ende der Begegnung zündeten die Gastgeber noch einmal kurz den Turbo und stellten somit den klaren und auch hochverdienten 41:26 Kantersieg her.

Bei dieser guten und geschlossenen Teamleistung der Schweinfurter sollte man eigentlich keinen MHV-Spieler besonders hervorheben, aber einige Tore von Kreisläufer Tobias Karl verdienten sich am Sonntagabend schon den Titel „Tor des Monats“.

Mit nun 15:17 Punkten und einem erstmals in dieser Saison positiven Torverhältnis von 415:414 rücken die Schweinfurter auf Platz 7 in der BOL-Tabelle vor und sind aktuell drei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt.

Daher sollte der Aufwärtstrend der letzten Wochen unbedingt beim nächsten Heimspiel am Samstag, den 18.03.2017 um 20.00 Uhr gegen den Tabellenzwölften HSC Bad Neustadt II anhalten, um sich vor den schweren Auswärtsbegegnungen in Marktsteft und Gerolzhofen ein gutes Polster gegenüber den Mitkonkurrenten zu verschaffen.

(nsc)

Handball-Männer, BOL: MHV Schweinfurt 09 – TV Ochsenfurt 41 : 26 ( 18:10 )

Torschützen des MHV Schweinfurt 09:
Tobias Karl (10/3) – Simon Zwiazek (7) – Alexander Bitsch und Christopher Früh (jeweils 6) – Alexander Schmitt (3) – Oliver Eckert, Michael Kalkbrenner und Manuel Schmitt (jeweils 2) – Tim Feuerbacher, Daniel Ille und Simon Körner (jeweils 1)

Torfolge:
5:0, 6:1, 7:2, 9:4, 12:4, 14:6, 16:6, 16:9, 17:10, 18:10 (Halbzeit)
19:11, 20:12, 22:12, 24:14, 26:16, 29:19, 31:19, 32:20, 32:22, 35:25, 38:25, 41:26 (Spielende)

Siebenmeter:
MHV 3/3
TVO 4/4

Zeitstrafen:
MHV 3x 2min. (Karl, Körner, Zwiazek je 1)
TVO 1x 2min. (Klee)



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eduard Lintner als Bezirksvorsitzender der Senioren Union bestätigt – Dr. Thomas Goppel, Landesvorsitzender: Die Unterfranken sind Stabilitätsanker in Bayern

UNTERFRANKEN - In der Delegiertenversammlung für Unterfranken in Würzburg wurde Eduard Lintner MdB a.D. als Bezirksvorsitzender mit 97% der Stimmen eindrucksvoll bestätigt. Unterstützt wird Lintner von den Stellvertretern, Franz-Josef Zöller aus Miltenberg, Ingrid Sy aus Würzburg, Dr. Christa Steenpass aus Aschaffenburg und Erna Höchner aus Kitzingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.