Home / i-love-sw

i-love-sw

Menschen und Geschichten aus Schweinfurt

SCHWEINFURT – Es gibt so viele Geschichten aus Schweinfurt. SW-N-TV versucht Menschen zu finden, die diese Geschichten erzählen können und zur Archivierung unserer Schweinfurter Geschichte beitragen. Als erste Sendung von „Menschen und Geschichten“ erzählt uns Herr Wolfgang Rücknagel vom „Das kleine Industriemuseum“ historisches aus Schweinfurt. Viel Spaß beim Anschauen.

>>> Mehr lesen >>>

111 Orte in und um Schweinfurt, die man gesehen haben muss: Am 22. September erscheint ein Buch über teils Überraschendes & Unbekanntes in der Region

STADT UND LANDKREIS SCHWEINFURT - Weshalb kann man hier in einer Scheibe wohnen? Warum sucht man im Wald nach Frauenschuhen? Und was hat das mit den vielen Schweinen in der Stadt auf sich? "Kommen Sie mit zu 111 magischen Orten, die Sie begeistern werden", heißt es in einer Pressemitteilung des Kölner Emons Verlags zu einer Neuerscheinung eines Buchs.

>>> Mehr lesen >>>

„World Baker of the Year 2022“: Weltmeister-Bäcker Axel Schmitt lässt Frankenwinheim und den Landkreis jubeln

LANDKREIS SCHWEINFURT - Es ist ein Titel, der aufhorchen lässt: Axel Schmitt darf sich seit kurzem „World Baker of the Year 2022“ nennen, zu Deutsch sinngemäß: Weltbester Bäcker des Jahres 2022. Der Bäckermeister aus Frankenwinheim hat diese höchste Auszeichnung des internationalen Bäckerhandwerks durch den Weltverband der Bäcker und Konditoren verliehen bekommen.

>>> Mehr lesen >>>

So war das Mittelalterfest in Schweinfurt 2022

SCHWEINFURT – Endlich wieder ein Mittelalterfest in Schweinfurt, etwas kleiner wie früher aber immer noch wunderschön. Die restaurierte Schweinfurter Stadtmauer bietet mit einer parkähnlichen Grünanlage und ihrem reichsstädtischen Ambiente den idealen Rahmen für das bunte mittelalterliche Treiben. Belebt wurde das Fest in diesem Jahr wieder von zahlreichen Gruppen und Einzelakteuren: den Schweinfurter Bürgervereinen, den Turneydrachen mit ihrem Ritterturnier, einem Kinderritterturnier, einem halben Dutzend Lagergruppen sowie einer farbenfrohen Mischung von Händlern, Handwerkern, aber auch Musikern, Gauklern und Tänzern. In den Lagern der Turneydrachen und der Lagergruppen wurden den Besucher mittelalterliches Leben zum Anfassen: Handwerkskunst, Pferde, Waffen und Kochen über dem Feuer. …

>>> Mehr lesen >>>