19. 02. 2017
Home / Kalender

Kalender

Feb
20
Mo
Disharmonie: Das Bilderbuchtheater: „Der kleine Mondbär“ @ Disharmonie
Feb 20 um 10:00
Disharmonie:  Das Bilderbuchtheater: „Der kleine Mondbär“ @ Disharmonie | Schweinfurt | Bayern | Deutschland

Das Bilderbuchtheater: „Der kleine Mondbär“
Der kleine Mondbär kam zu seinem Namen, weil er den Mond mehr liebte als alles andere auf der Welt. So sitzt er eines Tages vor seiner Höhle und schaut dem Mond bei seinem Spaziergang zu. Allzu gerne hätte er seinen Freund, den Mond bei sich auf der Erde gehabt. Um dies zu erreichen hatte er schon viel versucht. Obwohl er auf den höchsten Berg geklettert war, konnte er ihn nicht greifen. Als er den Mond am Seeufer streicheln wollte, bemerkte er, dass es nur sein Spiegelbild war. So entschließt er sich, den Mond mit dem Lasso vom Himmel zu holen und in seine Höhle zu bringen. Als dann jedoch kein Mondlicht mehr leuchtete und es dunkel war, wunderten sich alle Tiere und machten sich auf die Suche um zu sehen, wer den Mond gestohlen hat. So kamen sie auch zum Mondbär, aus dessen Höhle ein heller Lichtstrahl kam. Der Mond ist für alle da sagten die Tiere zum Mondbär. Auch wir brauchen sein Licht, also bringe ihn wieder an seinen Platz. Wird der Mondbär seinen besten Freund ziehen lassen, damit dieser wieder seinen Platz am Himmel einnehmen kann?
Ab 3 Jahren

Feb
23
Do
Figurentheater: LÖWENZAHN – Der rettende Damm @ Kath. Pfarrzentrum St. Kilian
Feb 23 um 16:00 – 17:00
Figurentheater: LÖWENZAHN - Der rettende Damm @ Kath. Pfarrzentrum St. Kilian | Schweinfurt | Bayern | Deutschland

In einer Inszenierung in drei Akten zeigt das Karfunkel-Figurentheater diese spannende Episode aus der bekannten ZDF-Fernsehserie Löwenzahn, der ersten und somit ältesten deutschen Fernsehreihe zum Thema Naturschutz.

In einer Inszenierung in drei Akten zeigt das Karfunkel-Figurentheater diese spannende Episode aus der bekannten ZDF-Fernsehserie Löwenzahn, der ersten und somit ältesten deutschen Fernsehreihe zum Thema Naturschutz.
Riesige Aufregung um den Biber Justin in Bärstadt. Dabei hat die Stadt extra einen Bibermanager, der aufpasst, dass der Biber keinen Schaden anrichtet. So hat Fritz Fuchs, der diese Aufgabe vertretungshalber für kurze Zeit übernimmt, alle Hände voll zu tun.
Irgendjemand will den Biber nämlich loswerden. Bald stellt sich heraus, dass dies der Landbesitzer Röbel ist, dessen Grundstück am Wasser liegt. Unglaublich, was dieser dem Biber alles nachsagt: Er hätte seine Zierfische verspeist, seine Kartoffeln vernichtet und seinen Weizen angeknabbert. Dabei fressen Biber als Vegetarier gar keine Fische, sondern nur Baumrinde und Pflanzen. Kartoffeln mögen sie auch nicht und Weizen fressen sie nur, wenn er ganz nah am Wasser steht.
Als plötzlich der Keller des Krankenhauses überschwemmt wird, gerät natürlich Biber Justin in Verdacht. Hat er wieder einen Damm gebaut und das Wasser umgeleitet ? Oder hat dies ganz andere Ursachen und jemand möchte dies dem Biber in die Schuhe schieben ? Steckt vielleicht der Landbesitzer Röbel dahinter, der den Biber am liebsten erschießen möchte ?
Zu guter Letzt wäre noch fast ganz Bärstadt überflutet worden, wenn es nicht plötzlich den rettenden Damm gegeben hätte.
Markante Figuren und wunderschöne, handgemalte Kulissen runden dieses Live-Erlebnis ab, dass für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist und eine Dauer von ca. 50 Minuten hat.

Mrz
25
Sa
SBIT 2017 – Schweinfurter Berufsinformationstag @ Konferenzzentrum Maininsel
Mrz 25 um 10:00 – 16:00
Mai
6
Sa
Wunderbar wanderbar
Mai 6 ganztägig
Mai
7
So
Wunderbar wanderbar
Mai 7 ganztägig