29. 06. 2017
Home / Business / Haibike gleich fünf Mal ausgezeichnet: 100-prozentige Qutoe beim iF Design Award

Haibike gleich fünf Mal ausgezeichnet: 100-prozentige Qutoe beim iF Design Award



SCHWEINFURT – Der iF Design Award zählt zu den renommiertesten Design Wettbewerben Europas. Mit fünf Awards kürte der unterfränkische Fahrrad und eBike Hersteller HAIBIKE seinen erfolgreichen Start in die Fahrradsaison 2014. Ausgezeichnet wurden das Rennrad AFFAIR, das Mountainbike HEET sowie die sportiven eBike Modelle XDURO NDURO, XDURO URBAN und XDURO RACE in der Kategorie Freizeit / Lifestyle mit dem iF Product Design Award 2014 und erzielten damit eine 100-prozentige Auszeichnungsquote.

Seit vier Jahren bietet HAIBIKE mittlerweile ein komplettes sportives Bike-Portfolio aus klassischen Bikes und eBikes an. Dass man mit einer solchen Strategie erfolgreich Produkte entwickeln und designen kann, stellt die iF Jury für Product Design eindrucksvoll unter Beweis. So zeichnete sie sowohl ein neues vollgefedertes Carbon-Mountainbike und ein Carbon-Rennrad (beide entwickelt und designt durch Haibike Design Team) wie auch drei eBikes aus der neuen HAIBIKE XDURO Kollektion aus.

ANZEIGE:
DB

Die ePerformance Linie HAIBIKE XDURO wurde unter der Federführung von Produktdesigner Alex Thusbass (Kucher&Thusbass) in diesem Jahr zum ersten Mal auch für ein eRennrad und ein sportliches Urban eBike ausgezeichnet und unterstreicht damit den Trend sportiver eBikes auch außerhalb des eMountainbike.

Für die neue ePerformance Kollektion XDURO ist dies in diesem Jahr bereits die zweite Auszeichnung. Die Mountainbike Jury des Enduro Magazins wählte kurz zuvor bereits das Modell NDURO PRO zum besten Freeride Bike 2014 und bewertete damit zum ersten Mal ein eMTB besser als die aktuellen High-End Mountainbikes.

Unser Bild zeigt das HAIBIKE XDURO NDURO PRO
 NO LIFT, BUT FUN – mit dem weltweit ersten eEnduro! Mit satten 180mm Federweg und neuem Bosch Performance Motor macht das NDURO aus jedem Stadtwald einen Bikepark! Liftanlagen werden mitdem XDURO NDURO PRO überflüssig. Dazu kommen Mavic Enduro Laufräder, Sram XX1 Schaltung und natürlich ein komplett neu entwickeltes Fahrwerk mit Haibike Sprocket Equalizing System (SES). Eine kleine Rolle (Pulley-Wheel) lenkt dabei die Kette am Schwingendrehpunkt um und reduziert damit den Pedal-Kickback ohne Sensibilität und Agilität einzubüßen. Das XDURO ENDURO PRO – Really Radically Electrified!



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Euerbach/Kützbergs Meisterkeeper Dominik Biemer: „Den frühen Titelgewinn konnte niemand erahnen!“

SCHWEINFURT / EUERBACH - Mit 21 Treffern war Thomas Heinisch der drittbeste Torschütze der gesamten Bezirksliga. 52 Kisten im Gesamten haben aber nicht unbedingt die Meisterschaft des SV Euerbach/Kützberg ausgemacht. Eher schon die Defensive. Und ein nahezu unbezwingbarer Keeper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.