Home / Specials / Filme / 5 Gründe für Unterfranken, mal Baden-Württemberg zu besuchen, Teil 2: ´s Dörfle und der Sonnenhof in Aspach – VIELE FOTOS!

5 Gründe für Unterfranken, mal Baden-Württemberg zu besuchen, Teil 2: ´s Dörfle und der Sonnenhof in Aspach – VIELE FOTOS!


Sparkasse

BADEN-WÜRTTEMBERG – SW1.News-Vielschreiber Michael Horling und seine alles fotografierende Partnerin Petra Moritz weilten unlängst für ein paar Tage an 5 verschiedenen Orten in Baden-Württemberg und stellen diese nun in einer kleinen Serie von Montag bis Freitag in 5 Folgen mit jeweils vielen Fotos vor.

Los ging´s mit einem Städtebesuch in Schwäbisch Hall. Heute folgte der Sonnenhof mit dem ´s Dörfle in Aspach, danach kommen die experimenta in Heilbronn, Bietigheim-Bissingen mit Eishockey sowie der Erlebnispark Tripsdrill mit dem Wildpark an die Reihe. Alle diese Stationen lassen sich verbinden, SW1.News empfiehlt einen einen einwöchigen Kurzurlaub oder ein verlängertes Wochenende, um alles zu erleben.


Goalgetter Stefan E. König

5 Gründe für Unterfranken, mal Baden-Württemberg zu besuchen, Teil 1: Schwäbisch Hall – VIELE FOTOS!


Die erste Übernachtung planten die beiden Schonunger im knapp 40 Kilometer von Schwäbisch Hall in südwestlicher Richtung in Aspach. Die nächstgrößere Stadt hier heißt Backnang. Fußballfans dürften die Region deshalb kennen, weil die SG Sonnenhof Großaspach in der über 10.000 Zuschauer fassenden WIRmachenDRUCK Arena im mitten auf dem Land idyllisch gelegenen Sportpark Fautenhau sogar mal dicht vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga stand.

Der Bezug zu Schweinfurt: 2002/2003 war Hans-Jürgen Boysen mal saisonübergreifend ein Jahr Trainer der Schnüdel. Ansonsten coachte der heute 65-Jährige mehrfach die Teams aus Sandhausen, Offenbach und eben die Großaspacher, auch wenn er mit denen (und mit Sascha Mölders sowie Ex-Schnüdel Lamar Yarbrough) zuletzt den Abstieg in die Oberliga nicht vermeiden konnte. Heute organisiert Boysen Oldtimer-Treffen, wohnt noch immer in Kleinaspach – und gehört – eingeheiratet – zur Großfamilie des Ferner-Imperiums.

Unfassbar, was dort in den letzten Jahrzehnten auf dem gar nicht flachen Land mit seinen Weinbergen entstand. Der Sonnenhof (www.sonnenhof-aspach.de) ist DAS Hotel in der Region. Riesengroß, mit gerade einer entstehenden Wellness-Wasserlandschaft zum Staunen, mit verschiedenen Restaurants und Event-Locations, in denen über das Jahr immer wieder die Schlagerstars auftreten wie Nik P. DJ Ötzi, Andy Borg, Giovanni Zarrella, Claudia Jung, Oli P., Kerstin Ott, Maite Kelly, Peter Wackel oder Semino Rossi.

Und…, natürlich… Andrea Berg, die Mitte Juli 2023 wieder in der großen Arena ihr Open Air-Heimspiel-Wochenende vor jeweils 15.000 Fans pro Auftritt bestreiten wird. Ansonsten singt sie auch schon mal relativ intim in einer der Locations des Sonnenhofs oder vor dem benachbarten Landhaus einfach mal so im Garten.

Das Landhaus, genau: Neben dem Erlebnishotel gibt es das noch, mehrstöckig und ein bisschen abseits gelegen, verbunden jedoch mit einem mehrere 100 Meter langen und komplett beeindruckenden Tunnelgang, den man auch noch an einem Dorfplatz verlassen kann. Und an dessen anderem Ende befindet sich seit 2015 das ´sDörfle (www.sdoerfle.de). 15 individuell eingerichteten Chalets, Häusle oder Appartements in einem im alpenländischen Stil erbauten Dorf mit Gasthaus Sonne, Weinkeller, Dorfplatz, Pool oder Scheune. Für einen exklusiven Bergurlaub knapp 160 Kilometer und keine zwei Autostunden von Schweinfurt entfernt.

Die Gäste aus Unterfranken, die unterm Dach in der Sonne den Balkon mit dem Blick auf die Weinberge genießen durften, brauchten erst einmal zwei bis drei Stunden, bis sie nach ganz viel Staunen den Mund wieder zubekamen. Der Kurzurlaub war zu eng getaktet, um auch nur einen Bruchteil der Region zu sehen. Es reichte wenigstens noch für einen Stadionbesuch und einen Dorfbummel durch Kleinaspach mit einem Besuch im Gasthof Krone, einer Pizzeria, in der Biere der Alpirsbacher Klosterbräu ausgeschenkt werden. Gleich danach ging´s keine 500 Meter weiter ins pralle Leben des Sonnenhofs, der durch den angebauten Fußballplatz ein idealer Ort ist für erlebnisreiche Trainingslager.

Teil 3 morgen: Heilbronn mit der experimenta


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!