Home / Kultur und Freizeit / Almparty in Schwebenried: AVT und Milchhäusla sorgen für das Comeback des Jahres

Almparty in Schwebenried: AVT und Milchhäusla sorgen für das Comeback des Jahres


Sparkasse

SCHWEBENRIED – 2018 – Das bedeutet 30 Jahre AVT. In diesem Zug beleben AVT und Milchhäusla für die Besucher nach 10 langen Jahren der Abwesenheit die legendäre a l m p a r t y wieder.

Für das Comeback des Jahres haben die Verantwortlichen keine Kosten und Mühen gescheut, um den Gästen zwei unvergessliche Abende zu bereiten.


Ferber Stellenangebot

☆☆ a l m p a r t y 2018 // LINEUP ☆☆

📆 FREITAG 17.08.2018
🕘 Ab 20:00 Uhr
🕪 by Dj Kingsize // Local Hero Schweinfurt-Würzburg //
Best in BLACK • DANCE • MASHUP


📆 SAMSTAG 18.08.2018
🕘 Ab 20:00 Uhr
🕪 by Deejay Ratzi // Wernecker Bierwoche 2018 – Rainbow Knetzgau //
Best of 90’s & 2000’s

Wo? Alm Schwebenried – Wartbergstraße (Auf dem alten Sportplatz)
Was? Bier – Cocktails & Shots – Longdrinks

▪ Kein Einlass unter 16 Jahren
▪ Aufsichtsübertragung möglich

S P E C I A L S
☞ FLASCHENPAKETE zu gewinnen
☞ HAPPY HOUR 21 – 22 Uhr
☞ COCKTAIL & SHOT – SPECIALS
☞ DANCEFLOOR
☞ PARTYCAM & AFTERMOVIE

Die Veranstalter laden ein: „Genug gesagt, kommt alle vorbei und feiert euch, euer Leben und… MAKE ALMPARTY GREAT AGAIN!“



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

AfD-Mann Christian Klingen sieht die Gutmenschen unter Schock: Klima-Ikone Greta Thunberg sei für Kernenergie

UNTERFRANKEN / MÜNCHEN - Greta Thunberg, „die neue Heilige der selbst ernannten Klimaschutz-Religion" (Zitat), hat sich laut einer AfD-Pressemeldung scheinbar ins „Feindeslager“ geschlagen: Die 16-jährige Schwedin, die tausende Schüler für die „Rettung der Welt“ auf die Straße brachte, plädiere jetzt überraschend für Atomstrom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.