21. 10. 2017
Home / Ort / Schweinfurt / Aufgrund großer Nachfrage: Zusatzführung „Frauen werden sichtbar – Stadtrundgang auf weiblichen Spuren“

Aufgrund großer Nachfrage: Zusatzführung „Frauen werden sichtbar – Stadtrundgang auf weiblichen Spuren“



SCHWEINFURT – Aufgrund der großen Nachfrage zu der neuen Führung „Frauen werden sichtbar – ein Stadtrundgang auf weiblichen Spuren“ findet am 17. März eine Zusatzführung statt.

In Schweinfurt schrieben nicht nur große Industrielle wie Sattler, Fischer oder Sachs und der Dichter Rückert Geschichte, sondern auch acht emanzipierte Frauen.

ANZEIGE:
DB

Diese acht Frauen haben ebenso ihre Spuren in der Stadtgeschichte hinterlassen. Sie waren große Künstlerinnen oder unschuldige Opfer grausamer Machtverhältnisse.

Frau Helldörfer erzählt auf diesem neuen Stadtrundgang von den Zeitzeuginnen die vom 17. bis ins 20. Jahrhundert gelebt haben. Die Führung wurde speziell zu den 25. Schweinfurter Frauenwochen konzipiert. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr vor der Tourist-Information Schweinfurt 360°. Die Karten sind nur im Vorverkauf in der Tourist-Information Schweinfurt 360° erhältlich.

Auf dem Bild: Das Denkmal der Olympia Morata in der Brückenstraße
Foto: Désirée Krauß/Tourist-Information Schweinfurt 360°







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eventuell Auseinandersetzung mit einem Messer am Roßmarkt: Wer hat diesbezügliche Beobachtungen gemacht?

SCHWEINFURT - Mit einem sogenannten Schweizer Taschenmesser will ein 21-Jähriger am Donnerstagnachmittag am Roßmarkt, zwischen der „Kupsch-Filiale“ und der Bushaltestelle „L“, von einem Unbekannten im Gesicht leicht verletzt worden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.