Home / Urlaub / Fahr mal hin / Aufrüttelnde Fotos in Kitzinger Schaufenstern: Mainfrankens Bahnhöfe präsentieren die UNICEF-Foto-Ausstellung

Aufrüttelnde Fotos in Kitzinger Schaufenstern: Mainfrankens Bahnhöfe präsentieren die UNICEF-Foto-Ausstellung


Sparkasse

KITZINGEN – Die Stadt Kitzingen präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Geschäfte und Firmen, die ihre Schaufenster dafür zu Verfügung gestellt haben, sowie einer Vielzahl von regionalen Partnern/Sponsoren zum ersten Mal UNICEF-Foto.

Die Präsentation besteht aus 3 Teilen: den UNICEF-Jahresausstellungen 2017 und 2019 sowie der Ausstellung UNICEF-FOTO DES JAHRES 2000 bis 2020. Letztere zeigt die Siegerfotos der vergangenen 20 Jahre. Sie wurde erst kürzlich gestaltet und ist eine deutschlandweite Premiere. Insgesamt werden 176 Bild-/Texttafeln bis 14.11.21 ausgestellt. Mit dieser Kompaktheit feiert UNICEF ebenso eine Deutschland-Premiere in Kitzingen.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches, thematisch breites Spektrum an Rahmenveranstaltungen – für Schulen, in Kirchen und anderen öffentlichen Orten mit Workshops und Präsentationen, mit Vorträgen und Musik-/Wort-Veranstaltungen. Voraussetzung dafür sind natürlich die jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen. Die Veranstaltungen und Termine finden Interessierte auf separaten Plakaten in der Stadt und in der Tagespresse.


Zur Ausstellung gibt es einen Informations-Flyer, der öffentlich ausliegt und einen Stadtplan mit allen beteiligten Schaufenstern enthält.

Die WORLD PRESS PHOTO-Ausstellung im Frühjahr 2021 in Kitzingen, auch coronabedingt als Schaufenster-Galerie, zog zigtausend Interessierte und Besucher aus Nah und Fern an.

Nun gastiert mit UNICEF-Foto ein weiteres internationales Highlight der Fotografie in der Stadt, das sicher wiederum großes Interesse finden wird.

Die Ausstellung konnte nur realisiert werden dank der großen Unterstützung und Zuarbeit von UNICEF Deutschland, Geschäftsstelle in Köln sowie der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe Würzburg.

Gemeinsam mit der Stadt Kitzingen wurde als Eröffnungstag der 20. September festgelegt, der Weltkindertag, eine naheliegende Entscheidung. Denn einerseits sind leider nicht vielen der Weltkindertag und dessen Bedeutung bewusst. Andererseits erreichen uns Bilder und Nachrichten von Kindern weltweit viel zu wenig und viel zu kurz, dass sie nachhaltig berühren können. Was weiß man hier, in Kitzingen, in Bayern, in Deutschland, tatsächlich von ihnen und ihrem Leben, was weiß man von ihrem Alltag, ihrem Leid, ihren Ängsten, auch ihren kleinen oder großen Freuden? Diese UNICEF-Ausstellung in Kitzingen ist dafür eine einmalige Möglichkeit.

Oberbürgermeister Stefan Güntner: Nach dem großen Erfolg unserer World Press Photo Schaufenster-Galerie im Frühjahr 2021 freue ich mich außerordentlich, dass es uns als Stadt Kitzingen gelungen ist, eine weitere Schaufenster-Galerie gemeinsam mit UNICEF zu organisieren. Zum diesjährigen Weltkindertag, dem 20. September 2021, wird die Schaufenster-Galerie in Kitzingen eröffnet. Die 176 Bild- und Texttafeln der Ausstellung fassen insgesamt 3 Präsentationen zusammen, die UNICEF-Jahresausstellung 2017 und 2019 sowie die Ausstellung UNICEF-FOTO DES JAHRES 2000 bis 2020, mit allen Siegerfotos der letzten 20 Jahre.

Peter Ludwig Maria Weber (stellvertretender Chef der Bahnhöfe Mainfrankens, Marketingexperte): „Wir unterstützen seit Jahren gerne die Kulturaktivitäten der Stadt Kitzingen – gerade in der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig die Kultur für die Menschen ist. Ich bin stolz, eine solche Fotoausstellung in unserer Region zu wissen.“

Anreise mit der Bahn

„Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen“ so lautet das aktuelle Motto der Bahn.

Und die rät: Nutzen Sie zum Besuch der UNICEF-Foto-Ausstellung in Kitzingen die Bahn: Entspannend, bequem und ohne Parkplatzsorgen!

Aus Richtung Würzburg, Neustadt/Aisch, Fürth und Nürnberg z.B. bestehen Direktverbindungen nach Kitzingen mit der Bahn.

Ausstellungsort

Vom Kitzinger Bahnhof erreichen Sie die Altstadt in wenigen Minuten.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.stadt-kitzingen.de

Die UNICEF-Foto-Ausstellungen

Der Wettbewerb: Mit der Auszeichnung “UNICEF-Foto des Jahres“ prämiert UNICEF Deutschland einmal im Jahr Fotos und Fotoreportagen, die die Persönlichkeit und Lebensumstände von Kindern weltweit auf herausragende Weise dokumentieren. Der Wettbewerb richtet sich ausschließlich an professionelle Fotografen.

Die Teilnehmer: Seit Beginn des Wettbewerbs im Jahr 2000 beteiligten sich die besten Bildjournalisten aus allen Teilen der Welt. Fotografen aus über 80 Nationen und fünf Kontinenten wurden bislang ausgezeichnet. Sie dokumentieren in Einzelfotos oder Fotoserien die Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen, die sich in einer schwierigen Lage befinden: im Krieg, in materieller oder seelischer Not, nach Naturkatastrophen. Aber auch Momente des Glücks, der Lebensfreude und Facetten unterschiedlicher Alltagswelten werden abgebildet. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Nominierung durch einen international renommierten Experten der Fotografie.

Die Jury: Über die Preisvergabe für das „UNICEF-Foto des Jahres“ entscheidet eine unabhängige Jury von Fotoexperten mit internationaler Expertise. Die Jury wählt Reportagen und Dokumentationen aus, die sich durch besondere ästhetische und journalistische Qualität sowie durch Sorgfalt, Empathie und Respekt gegenüber Kindern und ihren Lebensumständen auszeichnen. Neben den ersten drei Preisträgern bestimmt die Jury ehrenvolle Erwähnungen.

Mainfrankens Bahnhöfe

Würzburg, Aschaffenburg und Schweinfurt sind die Topbahnhöfe in Mainfranken; darüber hinaus gibt es über 70 weitere Bahnhöfe und Haltepunkte in Städten und Gemeinden in der Region. Diese Stationen werden von Würzburg aus betreut.

Man sorgt nicht nur für jährliche Investitionen in Millionenhöhe für Ausbau, Umbau und Modernisierung, sondern auch für Service Sicherheit und Sauberkeit in den Verkehrsstationen.

Partner sind neben den Verkehrsunternehmen u.a. die Kommunen, die Regierung und die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG).

www.bahnhof.de

Auf den Bildern:

* von links: Frank Gimperlein (Stadtmarketing), Volkmar Röhrig (Organisator), Hildegard Töpfer (Empathie e.V.), Astrid Glos (Bürgermeisterin & Integrationsbauftragte), Beate Hofstetter (UNICEF), Oberbürgermeister Stefan Güntner, Peter Ludwig Maria Weber (DB) by Hofrat Walter Vierrether

* Kinder fliehen aus dem brennenden Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos by Angelos Tzortzinis, Griechenland (AFP)


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!