NA OHNE Kategoriezuordnung

Auftakt in die Festsaison: Ostheim vor der Rhön startet am 11./12. März mit seinem Frühlingsfest in die warme Jahreszeit

Strompreis

OSTHEIM VOR DER RHÖN – Das Frühlingsfest in Ostheim hält wieder Überraschungen bereit. Am 11. und 12. März können Einheimische und Gäste nach Herzenslust bummeln, schlemmen und das erste Fest des Jahres genießen. In der Innenstadt haben die Geschäfte am Samstag zu den üblichen Zeiten und am Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Im Gewerbegebiet „Auf der Bündt“ läuft am Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr ein aktionsreiches Programm ab.

Wer beim Ostheimer Frühlingsfest nichts verpassen möchte, startet seine Entdeckungsreise beim SEAT | CUPRA Autohaus R. Streit in der Nordheimer Straße und bummelt über die Markt– bis zur Paulinenstraße. Dort warten jede Menge Sonderangebote und Schnäppchen in den Fachgeschäften. Am Sonntag verteilen die „Blumenkinder“ des Obst- und Gartenbauvereins bunte Frühlingsblumen solange der Vorrat reicht. Die Zuckerbäckerei ist vor Ort, Kinder können sich auf ein Karussell freuen und die Gastronomie hat geöffnet.

An beiden Tagen ist die Osterausstellung „natürlich – schön“ in der ehemaligen Kirchhofschule in der Kirchenburg von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Wie immer kann man in Ostheim kostenfrei parken. Der Eintritt ist frei.

INFO
Tourist-Info Ostheim v. d. Rhön, www.ostheimrhoen.de, Tel. 09777 18 50, tourismus@ostheim.de,

Hotel
Gaspreis
Muster
LOS Schreiben Lesen

Verein für Stadtmarketing Ostheim e. V. (VSO)
Kontakt 1. Vorsitzender Joachim Leyh
Anschrift Marktstraße 10, 97645 Ostheim v. d. Rhön
Tel. 09777 9191-14
Mail Joachim@leyh.de
Web www.ostheimrhoen.de

Unten geht´s weiter…

Auf dem Bild: Die GartenbauKids vom Obst- und Gartenbauverein verteilen beim Ostheimer Frühlingsfest bunte Frühlingsblumen an die Besucher.
Foto Tonya Schulz

 

Osterausstellung „natürlich – schön“

„Natürlich – schön“ nennen die Freunde der Kirchenburg e.V. ihre Osterausstellung des Jahres 2023 vom 11. März bis 16. April. Den Mittelpunkt bilden ausgewählte Exponate der hauseigenen Ostereiersammlung. Dazu konnten die Verantwortlichen des Vereins zwei Künstler der Region gewinnen, die dieses Thema „natürlich – schön“ in besonderer Weise umsetzen.

Monika Petersen liebt die Natur und das natürliche. Künstlerisch ist sie vielseitig begabt. Nun hat sie eine neue Leidenschaft entdeckt. Sie nennt es „Wollfieber“. Die Rohwolle bekommt sie von einem Rhönschäfer. Sie lernt, wie man sie bearbeitet und verarbeitet. Sie versucht sich an Gebrauchsgegenständen und als das gelungen ist, an komplizierteren Dingen. In der Ausstellung zeigt sie in beeindruckenden Wandbildern, dass aus Schafwolle Kunst werden kann.

Jürgen Holzhausen ist leidenschaftlicher Naturfotograf, mit dem geschulten Blick für Schönheiten, die es wert sind mit der Kamera für immer festgehalten zu werden. Sein Berufsleben war durch die Naturschönheit der Rhön geprägt. Jahrzehntelang setzte er sich für den Naturpark Rhön ein.

Sicher ist er auch genauso lange Naturfotograf. Es ist ein zeitaufwendiges Hobby. Mehr Zeit dafür findet Herr Holzhausen sicher jetzt in seinem wohlverdienten Ruhestand. Zu seinen vielen tausenden Bildern, die er schon gemacht hat, kommen immer noch neue dazu. Die Auswahl ist groß. Einige dieser „Momentaufnahmen“ präsentiert die Ausstellung „natürlich – schön“ in der ehemaligen Kirchhofschule der Kirchenburg in Ostheim/Rhön.

Die Freunde der Kirchenburg e.V. wünschen sich, dass auch diese Ausstellung eine große Besucherzahl ansprechen wird. Das Eintrittsgeld wird wie immer zur Erhaltung der Kirchenburg genutzt.

Öffnungszeiten:
Sa., 11.03. bis So., 02.04., Sa / So 14:00 bis 17:00 Uhr
Fr., 07.04. bis So., 16.04., tgl. 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gruppenführungen auch außerhalb der Öffnungszeiten für die Ausstellung:
Voranmeldung unter Tel. Nr. 09777 471

Weitere Informationen unter www.lebendige-kirchenburg.de.

Alle, zu diesem Zeitpunkt geltenden, Hygienevorschriften müssen eingehalten werden.

INFO
Freunde der Kirchenburg e. V., 1. Vorsitzender Udo Trabert, Sulzweg 10, 97645 Ostheim v. d. Rhön, Tel.: 09777 2238

Auf dem Bild: In der Oster-Ausstellung „natürlich – schön“ in der ehem. Kirchhofschule der Kirchenburg in Ostheim v. d. Rhön gibt es vom 11. März bis 16. April 2023 u.a. ausgewählte Exponate aus der hauseigenen Ostereiersammlung zu bestaunen.
Foto Maritta Waldsachs



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten