Home / SW-City-News / Ausstellung „Art Space – Raum für Kunst. Ein Projekt des Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt“

Ausstellung „Art Space – Raum für Kunst. Ein Projekt des Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt“


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – Die Kunsthalle Schweinfurt zeigt seit dem 28. Oktober 2021 und bis 9. Januar 2022 die Ausstellung „Art Space – Raum für Kunst“. Im Rahmen des P-Seminars „Art Space“ beschäftigten sich 16 Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums mit dem Thema „Appropriation Art“, einer künstlerischen Spielart, in der es um das bewusste Kopieren oder Reagieren auf bereits vorhandene Kunstwerke geht.

Die ausgestellten Arbeiten sind in der intensiven Auseinandersetzung mit bekannten Werken der Kunstgeschichte entstanden. Unter Anwendung verschiedener Techniken wie Fotografie, Fotomontage, Malerei, Objekt, Skulptur und Video entstanden konzeptuelle Arbeiten mit Gegenwartsbezug, die den klassischen Werken einen neuen Kontext geben.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Gezeigt werden die Arbeiten im Untergeschoss der Kunsthalle, wo sich diese vielfältigen tagesaktuellen Themen nahtlos in die Sektion „Individuum und Gesellschaft“ einfügen; dort sind unter anderem Werke von Böhler & Orendt oder Hubertus Hess ausgestellt, die sich mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigen.


Das P-Seminar „Art Space“ wurde von Frau Alexandra Bunkherr (Alexander-von-Humboldt-Gymnasium) betreut; die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Schweinfurt.

Kunsthalle Schweinfurt, Kabinett im Untergeschoss
28. Oktober 2021 bis 9. Januar 2022
Ausstellung „Art Space – Raum für Kunst. Ein Projekt des Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt“


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!