Home / Urlaub / Freizeitparks und Spaßbäder / Besucherbeschränkung, FFP2-Masken, Kontaktdatenerfassung, Schnelltests: Hurra, der Wild-Park Klaushof öffnet wieder!
Foto: Friederike Grell

Besucherbeschränkung, FFP2-Masken, Kontaktdatenerfassung, Schnelltests: Hurra, der Wild-Park Klaushof öffnet wieder!


Förstina
Rhön-Park-Hotel

BAD KISSINGEN – Pünktlich zum schönsten Maiwochenende dieses Jahres kann der Wild-Park Klaushof endlich wieder öffnen. Ab Samstag 8. Mai, täglich von 10-18 Uhr. Bis zu 250 Personen gleichzeitig dürfen den Park besuchen, um die vorgeschriebenen Corona-Regelungen einzuhalten.

Die weiteren Vorgaben sind:


Schauer

–       Vorliegen eines PCR-Tests (höchstens 48 Stunden alt), oder Schnell- oder Selbsttests (höchstens 24 Stunden alt).


–       Es müssen zudem auf dem gesamten Wild-Park-Gelände von allen Personen über 15 Jahren durchgehend FFP2-Masken getragen werden. Jüngere Schulkinder sind auch dazu verpflichtet Mund-Nasen-Schutzmasken (es müssen aber keine FFP2-Masken sein) zu tragen. Nur die unter 6-jährigen sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

–       Die Pandemiemaßnahmen schreiben zusätzlich vor, dass die Kontaktdaten aller Besucher vor dem Eintritt in den Park erfasst werden müssen. Dafür gibt es ein Kontaktdatenblatt, das bereits vor dem Besuch über
www.wildpark-klaushof.de oder www.badkissingen.de/wildpark heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt werden kann.

Das Kassenhäuschen am Wild-Park Eingang wird ab Samstag, den 8. Mai wieder täglich ab 10:00 Uhr besetzt sein, damit die Besucherzahl kontrolliert und die Kontaktdatenblätter abgegeben werden können. Auch Jahreskartenbesitzer*innen sind dazu verpflichtet, bei jedem Besuch das Anmeldeformular ausgefüllt abzugeben, in dem neben den Kontaktdaten auch die Besuchszeit abgefragt wird.

Aufgrund der Beliebtheit des Wild-Parks erwartet die Stadt vor allem an Wochenenden mit schönem Wetter einen Besucherandrang, der höher sein kann, als die derzeit zugelassene Besucherkapazität. Es wird daher eindringlich darum gebeten, den Park bevorzugt an Wochentagen oder an den Wochenenden und Feiertagen eher vormittags zu besuchen, um längere Wartezeiten am Eingang zu vermeiden.

Eine Vorabbuchung der Eintrittszeiten ist aus technischen Gründen nicht möglich – auch nicht per Telefon. Sollte tatsächlich eine Warteschlange am Kassenhäuschen entstehen, kann zur Überbrückung der Wartezeit am Kiosk des Forsthaus Klaushof auch ein Imbiss zur Stärkung abgeholt werden.

Bitte vor einem Besuch auf www.wildpark-klaushof.de oder www.badkissingen.de/wildpark prüfen, ob der Park aktuell tatsächlich geöffnet ist. Dann kann von beiden Webseiten dann auch gleich das nötige Kontaktdatenblatt ausgedruckt werden.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!