Home / Lokales / „Betriebsfest mit Mord“: Krimi-Theater in Niederwerrn an fünf Abenden im April

„Betriebsfest mit Mord“: Krimi-Theater in Niederwerrn an fünf Abenden im April


Sparkasse

NIEDERWERRN – Das Krimi-Theater vereint kulinarischen Genuss mit spannungsreichem Vergnügen. Der Dramatischer Verein Niederwerrn 1952 e.V. lädt dazu an fünf Abenden im April ein.

Inhalt: Die Firma „Knopffabrik Hübner“ hat zum diesjährigen Betriebsfest geladen, zu dem es ein 4-Gänge-Menü gibt. Kaum hat man Platz genommen, gehen die Streitigkeiten los. Es geht um Macht, Geld, Liebe und Intrigen und letztendlich um einen Mord. Wer ist das Opfer und wer der Mörder? Wer weiß, wer weiß …


Wolf-Moebel

In einem tollen Ambiente werden die Gäste einen spannenden und zugleich leckeren Abend erleben.

TERMINE: 13. / 14. / 20. / 27. / 28. April 2018
jeweils 19.30 Uhr


VERANSTALTUNGSORT: DVN Halle, Schulstraße 2, 97464 Niederwerrn.

KARTENVORVERKAUF nur an folgenden Terminen:
Freitag 02.03. / 09.03. / 16.03. / 23.03 / 30.03. / 06.04. von 17:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 03.03. / 10.03. / 17.03. / 24.03./ 31.03. / 07.04. von 14:00 bis 15:00 Uhr

DVN Halle, Schulstraße 2, 97464 Niederwerrn, am Gemeindezentrum Parkplatz
(Begrenzte Teilnehmerzahl, keine Abendkasse, keine kostenlose Reservierung )

EINTRITT: 39,- Eintritt pro Person enthält einen spannenden & kulinarischen Abend mit Aperitif, 4-Gänge Menü, Krimi Theater in 4 Akten.

Weitere Infos auch unter www.theater-niederwerrn.de oder www.facebook.com/theater.niederwerrn

Dramatischer Verein Niederwerrn 1952 e.V.
www.theater-niederwerrn.de
www.facebook.com/theater.niederwerrn
www.twitter.com/niederwerrndvn
www.instagram.com/theaterniederwerrn



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Yummy
Ozean Grill
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

„Waldhaftig schön. Auf der Suche nach der Ästhetik des Waldes“: Neue Ausstellung im Steigerwald-Zentrum in Handthal eröffnet

HANDTHAL - Kunst ist subjektiv – Waldwahrnehmung auch. Genau das erfuhren die Studierenden des Instituts für Kunstpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München, als sie sich auf die Suche nach der Schönheit der heimischen Wälder begaben. Herausgekommen sind neun höchst individuelle künstlerische Arbeiten, die jetzt im Steigerwald-Zentrum in Handthal gezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.