Home / Specials / Filme / „Burlesque-Show“ der Superlative: Alles züchtig beim Haßfurter Kulturamt?

„Burlesque-Show“ der Superlative: Alles züchtig beim Haßfurter Kulturamt?


Frankens Saalestück

HASSFURT – Seit 2008 verzaubert und begeistert das „Burlesque Ensemble“ des Theaters rote Bühne mit seinen stilvoll-erotischen Shows Zuschauende aus aller Welt und am Samstag, den 26.11. um 20 Uhr alle Besucher der Stadthalle Haßfurt.

Gil Tonic fesselt dabei nicht nur ihr Publikum, sondern auch sich selbst und hat noch den ein oder anderen Knalleffekt im Gepäck, während sich Sweet Chili mehr oder weniger züchtig mit Federn bedeckt…und neckt.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Foto by Tom Schrade

Dixie Dynamite betört mit glamouröser Retro-Burlesque und schüttelt in nur einer Nummer sämtliche Bühnentänze der 1920er Jahre aus dem Ärmel und die Patronin der rote Bühne „Fleur d´amour“ erteilt als Frau Professorin kompetent-wertvollen Nachhilfeunterricht in Sachen weiblicher Anatomie. Leopold Lobkowicz von Hassenstein moderiert mit Wiener Charme durch den Abend mit den vier temperamentvollen Damen.


Das Kulturamt Haßfurt freut sich sehr, die „Jubiläumsshow“ der absoluten Profis in diesem Genre präsentieren zu dürfen und lädt ein zu amüsant-erotischem Entertainment auf höchstem Niveau, stilvoll, glamourös und immer wieder mit einem Augenzwinkern. Burlesque heißt so viel wie „Scherz, Spaß, Schabernack“, hat sich aus der Parodie heraus in eine sinnlich-erotische Bühnenshow entwickelt und ist nach großen Erfolgen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts fast verschwunden. Nicht so mit dem Kulturamt Haßfurt, das jeglicher Bühnenshow eine Plattform bieten mag. „Hinein in ein Vergnügen für alle Sinne!“ so das Motto des Abends. „Und keine Panik, auch der Opa bekommt keinen Herzinfarkt“, beruhigt Stefanie Schleicher diverse Anfragen der Gäste. Nichtsdestotrotz lässt sie fragen: „Trauen auch Sie sich?“

Samstag, 26.11. 20 Uhr Stadthalle Haßfurt
Tickets unter www.kulturamt-hassfurt.de
Kulturamt Haßfurt, Hauptstr. 9, 97437 Haßfurt, Mo – Fr von 10 – 17 Uhr, Sa von 10 – 13 Uhr

Die „Goldenen Zwanziger“-Wochenende in Haßfurt

Nach der Burlesque-Show des Theaters rote Bühne präsentieren auch die Bamberger Symphoniker im Herbstprogramm „Kultur rockt“ des Haßfurter Kulturamtes die Ära der Goldenen Zwanziger.

Allgemeine Aufbruchstimmung und Wandel prägten die uns bis heute faszinierende Zeit. Es galt Fesseln zu sprengen – auch in der Kunst. Das Ensemble Lewandowski präsentiert mit „Ungarischer Salon“ Klassiker der Salonmusik aus eben dieser Zeit. Tanzmusik und Operettenarien zählen dabei ebenso zum Repertoire wie ungarische Romanzen mit temperamentvollem Csárdás. Außerdem spielt Boguslaw Lewandowski eine italienische Geige von Carlo Antonio Testore aus dem Jahre 1730. Das Kulturamt Haßfurt rät, genießen Sie diese Musik, gespielt von Spitzenmusikern aus den Reihen der Bamberger Symphoniker auf zwei Violinen, Viola, Kontrabass und Klavier am Sonntag, den 27.11. um 20 Uhr in der Stadthalle Haßfurt.

Sonntag, 27.11. 18 Uhr Stadthalle Haßfurt
Tickets unter www.kulturamt-hassfurt.de
Kulturamt Haßfurt, Hauptstr. 9, 97437 Haßfurt, Mo – Fr von 10 – 17 Uhr, Sa von 10 – 13 Uhr

Foto Bamberger Symphoniker

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!