Home / Specials / Filme / „Der King“ unter den Landwirten: Ob die Dorfrocker mit dem Traktor nach Mallorca fahren müssen?

„Der King“ unter den Landwirten: Ob die Dorfrocker mit dem Traktor nach Mallorca fahren müssen?


Kauzen Bier

OBERAURACH – Eines muss man den Dorfrockern, den Brüdern Markus, Tobias und Philipp Thomann aus Oberaurach in den Haßbergen lassen: Sie sind umtriebig hoch zehn. Jüngst erst mit Werbung für alkoholfreies Bier der Brauerei Kundmüller aus Weiher, vorher mit dem Auftritt bei der „Fastnacht in Franken“, dann mit dem Album „Landgemacht“ – und nun….

… gibt es den neuen Song „Der King“
dorfrocker.ffm.to/derking



Zuammen mit dem „Addnfahrer“, Comedian Thomas Willibald aus Südbayern, haben sie das Lied aufgenommen. Und widmen es allen Landwirten der Welt. Wie immer mit einfachsten Reimen und Melodien aus der Rumpelkammer von Dieter Bohlen. Aber das kommt an, der Song trifft irgendwie mal wieder den Geschmack der einfachen Leute. Und wer den Mut hat, sowas zu machen, muss dafür ja auch belohnt werden.


Foto: Dorfrocker

Das Video mit der Traktorfahrt hat einen Hintergrund: Wenn bis zum kommenden Wochenende nicht eine Million Klicks auf Youtube und Facebook zusammen kommen, wollen die Dorfrocker mit dem Traktor nach Mallorca fahren. Also: Bis zum Ende des Festlandes – und dann auf die Fähre. 1500 Kilometer liegen vor ihnen oder….

… eben auch nicht, denn spätestens durch diesen Bericht dürfte die Millionen locker erreicht werden. Nicht dass SW1.News den Dorfrockern die Fahrt nicht wünschen würde. Aber unser Portal unterstützt lieber beim Downloaden des neuen Songs.

www.dorfrocker.de/landgemacht/



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Maharadscha
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!