Home / Urlaub / Fahr mal hin / Der neue Bildstockweg Stammheim wird mit einem feierlichen Gottesdienst eröffnet
Kirche St. Bartholomäus Stammheim

Der neue Bildstockweg Stammheim wird mit einem feierlichen Gottesdienst eröffnet


Eisgeliebt

STAMMHEIM – Bildstöcke stellten früher ein Zeichen des tiefen Glaubens nach innen dar und waren ein Beleg für die persönliche Frömmigkeit der Erbauer. Als Zeichen der Dankbarkeit oder als Einlösen eines Gelübdes waren sie und sind es bis heute ein Zeichen des Glaubens in Franken.

Bildstöcke sind Bestandteil der fränkischen Kultur und prägen an vielen Stellen Ortschaften und Landschaft. Der Ortskirchenrat Stammheim startete eine Initiative, die Bildstöcke in und um Stammheim wieder näher in das Bewusstsein zu rücken.



Dank Unterstützung durch Europäische Fördermittel aus dem LEADER-Programm konnte eine umfassende Broschüre erstellt werden. Sie ist ein guter Begleitfaden für einen kleinen Bildstockweg auf 1 km Länge und einen großen Bildstockweg mit rund 7 km. Gleichzeitig enthält die Publikation einen Plan, in dem die beiden Wege und die Standorte der Bildstöcke eingezeichnet sind. Er beinhaltet Wissenswertes zu der Stammheimer Kirchengeschichte und zu den beiden Kirchenpatronen Hl. Bartholomäus und Hl. Sebastian. Die 14 Nothelfer werden ebenfalls im Einzelnen erläutert.


Insgesamt werden 17 Symbole des Glaubens mit den unterschiedlichsten religiösen Motiven vorgestellt. Der älteste Bildstock, die sogenannte „Konrad-von-Thüngen-Säule“ stammt aus dem Jahr 1522. Zu den schönsten „Materln“ gehört jedoch die erst kürzlich renovierte „Marter am Rabenberg“ mit den gegenläufig gedrehten Säulen.

Dabei laden die gewählten Stationen ein “Sich auf den Weg machen“, sich eine Auszeit zu nehmen und gleichzeitig die reizvolle Landschaft zu genießen. Jeder Situation des Alltags ist ein eigener Psalm gewidmet und Personen des Glaubens helfen dabei, sich in die Thematik des Abschnitts zu vertiefen.

Dem Anlass entsprechend findet am Sonntag, den 22. Mai 2022 um 10:00 Uhr ein offizieller Eröffnungsgottesdienst im Freien statt. Der Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Marienhain Pfarrer Andreas Engert wird zusammen mit Bischof em. Friedhelm Hofmann die Interessierten begrüßen und den Bildstockweg am Bildstock der 14 Nothelfer eröffnen (Bildstock gegenüber dem neuen Sportplatz | Erlachsweg, Parkmöglichkeiten sind vorhanden). Nach dem Gottesdienst besteht im Pfarrjugendheim die Möglichkeit zur Einkehr mit einem kleinen Getränke- und Essensangebot. Grußworte aus Politik und Vertretern der Kirche schließen die Veranstaltung ab.

Bei schlechtem Wetter findet die Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Bartholomäus Stammheim statt.

Die Broschüre nebst Plan liegt im Anschluss an die Veranstaltung kostenfrei in allen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Marienhain, der Gemeinde Kolitzheim und im Rathaus Stammheim aus.

Weitere Informationen zum Bildstockweg finden Interessierte hier: http://www.pgmarienhain.de/index.php/stamm-bildergalerie/bildstockweg

Bilder: Pfarreiengemeinschaft Marienhain


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!