Home / Lokales / Der Stattbahnhof im Juni: Horny Arbiter mit Reunion Show, dazu einige Biergartenkonzerte

Der Stattbahnhof im Juni: Horny Arbiter mit Reunion Show, dazu einige Biergartenkonzerte


Sparkasse

SCHWEINFURT – Der Sommer zieht ins Land – und es wird nicht mehr ganz so oft richtig heiß in den Räumen des Stattbahnhofs. Dafür stehen ein paar Biergartenkonzerte an – und im Saal die Reunion Show der Schweinfurter Rock-Legende Horny Arbiter.

SA 01.06., 23:00 Uhr, kleiner Saal:
Disco: Infected
Infected
Techhouse/Techno


Wolf-Moebel

Lineup:
– Steffen Roth (S.A.R.S. – SW)
– LUCID LAVA LAMB (Dornheim – Würzburg)
– Andreas Stefi (Tonquadrat – SW)

Foto: Peter Huhn

DO 06.06., 20 Uhr, Biergarten:
Biergartenkonzert: Peter Screwjet
„Treibendes Schlagzeug, drückender Bass und bratende Gitarren….nimm alles weg und behalte die Basis. Wenn der Song dann noch funktioniert, weißt du dass er gut ist!“


Würde man Peter nach dieser Aussage fragen, würde er wohl sofort zustimmen. Wobei die „Basis“ in seinem Falle eine Akkustik-Gitarre und seine Stimme sind. Und mehr braucht er auch nicht um zu beweisen: Starke Songs entfalten ihre Wirkung auch ohne Bandkorsett!

Bisher ist Peter als Frontmann der „THE SCREWJETZ“ eigentlich ganz woanders Zuhause! Zusammen mit seinen vorherigen Bands FADE OUT (1997 -2006) und den KAFKAS (2002 – 2006) blickt er jetzt auf 15 Jahre Punk-Rock zurück. Ebenso wie andere erfolgreiche Punk-Rock Frontmänner – man denke an JOEY CAPE, DAVE HAUSE oder SENORE MATZE ROSSI – schlägt auch er nach dieser Zeit neue Wege ein (Live unterstützt von Felix und Nico Screwjet) und spielt Songs (natürlich auch SCREWJETZ-Songs) über dich, mich, das Leben, die Liebe, kleine und große Lügen, eine Welt in Flammen, Freizeitrocker und Konsorten mal in einem etwas anderen Gewand:

Acousticguitar meets Punk meets Rock meets Songwriter
Der Eintritt ist frei – bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kneipe statt!

FR 07.06., 21 Uhr, Kneipe:
DJ-Abend: just bad music for bad people
DJ-Abend in der Kneipe mit DJ Flipside
a trip in time, music and sound

SA 08.06., 23 Uhr, kleiner Saal:
Disco: Konnekkt
Techno zum Naschen.

Foto: Eric Griessmann

DO 13.06., 20 Uhr, Biergarten:
Biergartenkonzert: Happy Jam
Erik Griessmann’s Happy Jam. Die Band aus Schweinfurt, die sowohl eigene als auch bekannte Songs aus dem Bereich Folk, Blues und Rock spielen.
Der Eintritt ist frei – bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kneipe statt!

SA 15.06., 23:00 Uhr, kleiner Saal:
Disco: Summa Summarum
Techno

MI 19.06., 21 Uhr, Kneipe:
DJ-Abend: Georgs Musikboutique
Mit DJ Georg in den Feiertag reinfeiern!
Er verspricht eine wilde Mischung von Hard bis Heavy…

Foto: Kingstar Music

SA 22.06., 20 Uhr, großer Saal:
Konzert: Our Last Night
Our Last Night um Sänger Trevor Wentworth aus New Hampshire bestechen durch gefühlvoll-treibenden Post Hardcore, deren Signature-Sound seit 2004 zum Erfolg des Quartetts beiträgt. Die Band mit dem Faible für Melodien ist nicht zuletzt für ihre Live-Cover bekannter Pop, R’n’B und HipHop-Songs wie “Shape Of You” über ihr Genre hinaus bekannt.
Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de

SO 23.06.:
Info: Kneipe am 23.06. GESCHLOSSEN!

 

Foto: Avocado Booking

MI 26.06., 20 Uhr, großer Saal:
Konzert: Crystal Lake
Es gibt viele richtig gute Bands in Japan, CRYSTAL LAKE sind eine von ihnen und in Deutschland leider noch vergleichsweise unbekannt. Während viele Bands mittlerweile etwas zahn- und drucklos tönen und andere immer den gleichen Schuh durchziehen, trauen sich CRYSTAL LAKE, die Grenzen zu übertreten. Ihr ungewöhnlicher Mix aus Modern Metal, Hardcore, Metalcore, Elektro und Pop klingt erfrischend neu und ist darüber hinaus auch kompositorisch bemerkenswert.
Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de

FR 28.06., 21 Uhr, Kneipe:
DJ-Abend: 2000er-Party
Die nächste 2000er-Party findet in der Kneipe statt!
Natürlich mit den Original-DJs und bei schönem Wetter kann man auch draußen sitzen und wir drehen drinnen die Musik auf!
Tanzen ist natürlich auch erlaubt (draußen und drinnen)

SA 29.06., 20 Uhr, großer Saal:
Konzert: Horny Arbiter – Reunion Show!
„Für Euch zählt nur das Geld, Ihr zerstört dabei unsre Welt“
Horny Arbiter stehen seit über 30 Jahren für den „Mittelfinger“ – ehrlich, rotzig, direkt und hart.
Gegründet 1984, formieren sich die local heroes um die Gründungsmitglieder Mario Roosingh (Gesang), Thomas „Palmer“ Radtke (Gitarre/Gesang) und Hermann „Ede“ Körner (Bass) nun neu, um mit alten und neuen, jungen Weggefährten die „Schweinfurter Antwort auf die Sex Pistols“ wieder aufleben zu lassen. Mit an Bord haben sie dabei weitere lokale bekannte Musiker wie Mario Manai (Gitarre), Holger Ebert (Schlagzeug), Alex Tschache (Schlagzeug/Bass/Gesang), Frank Hertel (Gitarre/Gesang) und Thomas „Adi“ Merz (Schlagzeug). Gespielt haben die Arbiter in ihrer Anfangszeit schon mit Bands wie „Helloween“, „Tankard“ und „Vendetta“.
Eine Kultband aus Schweinfurt, die eine treue Anhängerschaft hinter sich stehen hat und auch heute noch die Generationen ansprechen kann. Sozialkritische Texte über die gesellschaftliche Ungerechtigkeit sind selbst nach Jahrzehnten noch brandaktuell: der Frust über das System, Perspektivlosigkeit, Wut, und Spießer, die den kleinen Mann unterdrücken und verdrängen wollen. Die Arbiter treffen mit ihren zum Teil deutschen Texten und ihrem ganz eigenen Stil aus Heavy Metal, Hard Rock und Punk die Stimmung und bleiben dabei sich, ihrer Musik, ihren Fans und ihrer Stadt treu. Die Altrocker beweisen aber auch, dass sie noch für jeden Spaß und jede Party zu haben sind. Für Krach und Protest („Badmachine“, „Cold World“) und die Live-Bühne können sie niemals zu alt sein und auch ein sentimental-romantischer Coversong („Ohne dich“) klingt mit ihnen richtig rockig.
Ein rundum gelungener Auftakt für den „Heavy-Metal-Fun-Punk“ bot sich damit bereits im März 2019 beim „Blow Out Festival“ im Stattbahnhof Schweinfurt, der sowohl alte als auch junge Metalhasen überzeugen und mitreißen konnte.
Die große Reunion-Party wird allerdings noch gebührend am 29.06.2019 im Stattbahnhof (Einlass 19.00 Uhr/Beginn 20.00 Uhr) gefeiert. Mit dabei sind „April In Flames“ (Death-, Trashmetal, Hardcore), „Roadcrew“ (Motörhead-Tribute) und „Flash Kick Circle“ (Punkrock) – weitere Schmankerl aus der Region, die jede Generation rocken wird.

Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de

SA 29.06., 23 Uhr, kleiner Saal:
Disco: beatclub…Techno für Erwachsene.
Der Name ist Programm.
Letzte Disco vor der Sommerpause!

Mehr: www.stattbahnhof.de



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pinocchio
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.