Home / Lokales / „Deutschland sucht den Superstar“: Isabell Heck aus Gernach ist weiter im Rennen
Foto: TV NOW / Stefan Gregorowius

„Deutschland sucht den Superstar“: Isabell Heck aus Gernach ist weiter im Rennen


Sparkasse

KÖLN / GERNACH – Fans aus Unterfranken mussten nicht lange warten am Samstagabend. Bei „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL war Isabell Heck aus Gernach gleich die erste Kandidatin – und kam mit drei „Ja“ weiter ins Recall.

Die 24-Jährige sang „No excuses“ von Meghan Trainor, bekam aber ein „Nein“ von Xavier Naidoo. Allerdings waren dessen Jurykollegen Dieter Bohlen, Oana Nechiti und Pietro Lombardi ziemlich begeistert von der Unterfränkin, die genau wisse, wie man sich auf der Bühne bewegen müsse. Die größte Sängerin aber, und das bekam Isabell zu hören, sei sie jedoch nicht.


Mezger

„Wir sehen uns in der nächsten Runde!“, rief die überwiegend in Köln arbeitende und lebende Gernacherin in die Kamera und verabschiedete sich mit einem Kuss auf die Linse bis zum Recall, das aber erst in ein paar Wochen ausgestrahlt wird.

Foto: TV NOW / Stefan Gregorowius


Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pinocchio
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.