Home / Kultur und Freizeit / Doppelte Ehrung für den Vollblutkarnevalisten Peter Stößel von der Antöner Narrenelf

Doppelte Ehrung für den Vollblutkarnevalisten Peter Stößel von der Antöner Narrenelf


Sparkasse

SCHWEINFURT – Premiere bei der Antöner Narrenelf: Peter Stößel bekam als erstes Vereinsmitglied die höchste Auszeichnung der Föderation Europäischer Narren (FEN), den “Narr von Europa in Brillant mit Krone“. 

Heiko Förster, Regionalpräsident der FEN, war persönlich zur Ehrung in den Pfarrsaal von St. Peter & Paul  gekommen, um den Vollblutkarnevalisten mit Urkunde und Orden auszuzeichnen. Es ist erst das 14 Mal, dass dieser Orden überhaupt in Unterfranken verliehen wurde.


Stellenangebote

Gründungsmitglied Peter Stößel  ist seit 47 Jahren aktiv bei der Antöner Narrenelf. Als Jungspund mit knapp 20 Jahren zählte er damals selbst noch zu den Nachwuchstalenten. Seitdem steht er aktiv auf der Bühne. Ob als Solist, mit gereimten oder freien Bütten, im Zwiegespräch, als Sänger oder einfach nur um einen Spaß mitzumachen. Genannt seien  nur die Tönis, die Antöner Rundschau, die drei Tenöre oder seine Paraderolle als Paukenversler.

Zu Beginn leitete er mit Fred Flügge als Duo die Sitzungen, kurze Zeit später führte er alleine durch das Programm, und das insgesamt 18 Jahre lang als Sitzungspräsident.  Einem närrischen Tausendsassa wie ihm ist das noch nicht genug und so wurde er 2004 zum Gesellschaftspräsidenten gewählt und somit Chef der Antöner Narrenfamilie. Dies blieb er 15 Jahre, bis er im Frühjahr 2019 nicht mehr für das Amt kandidierte.


Gründungsmitglied, närrische 33 Jahre lang auf einem verantwortlichen Vorstandposten, Kassier im Gardeverein, Ideengeber, Redenschreiber – Peter Stößel ist das Gesicht des Antöner Faschings. Stets förderte er den Nachwuchs, schrieb Reden und steht mit Rat und Tat zur Seite. Doch nicht nur bei glanzvollen Bühnenauftritten. Er ist und war sich für keine Arbeit zu schade. Egal ob Wagenbau, Saaldekoration, Einführung eines Kassensystems für die Bewirtung, Besorgung der Blumensträuße für unsere Gäste, Rathaussturm … und noch so vieles mehr.

Der Verein wollte daher ebenfalls Danke sagen und hat ihn zugleich mit dem Titel des „Ehrenpräsidenten“ der Antöner Narrenelf versehen. Das Publikum im ausverkauften Saal erhob sich von seinen Plätzen und applaudierte langanhaltend zu seinen Ehren.

Bild: Florian Dittert



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Bei Dimi
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.