Home / Ort / Hassberge / Hofheim / Fahr mal hin, lauf mal rum, kehr mal ein: Die alte Kegelbahn bei Römmelsdorf mit Leberkäs danach

Fahr mal hin, lauf mal rum, kehr mal ein: Die alte Kegelbahn bei Römmelsdorf mit Leberkäs danach


Eisgeliebt

RÖMMELSDORF / PFARRWEISACH – Manchmal sind es die kleinen, ganz feinen Sehenswürdigkeiten, die einen Ausflug lohnen. Sicherlich kennt kaum jemand den kleinen Ort Römmelsdorf in den Haßbergen. Muss man eigentlich ja auch nicht. Wäre da nicht das eine, bemerkenswerte Bauwerk.

Südlich des Dorfs an einer Kurve Richtung Burgpreppach befinden sich eine alte Kegelbahn und ein kleines Haus, das mal zum Bierkeller einer Brauerei gehörte. Die offene, aber überdachte Kegel-Holzbahn soll bereits im Jahr 1810 errichtet worden sein und wurde vor wenigen Jahren nochmal saniert.


Mezger



Und ja: SW1.News-Vielschreiber Michael Horling und seine alles stets fotografierende Partnerin Petra Moritz haben den dazu passenden Einkehrtipp parat: Zwei Orte weiter befindet sich der schon mal getestete Gasthof „Zum Goldenen Adler“ mit Hotel und Metzgerei.


Dass hier seit Jahren schon die guten Biere der Brauerei aus Reckendorf fließen, ist neben der Gemütlichkeit und der Gastfreundschaft der eine gute Grund für einen Besuch. Der andere heißt natürlich „Speisekarte“, auf der diesmal der hausgemachte Leberkäs´ mit den Bratkartoffeln und dem Spiegelei nahezu ein „Bestellen“ nur so schrie.

Es mundete wieder – und ein schöner Ausflug mit kleinen, aber feinen Höhepunkten fand seine Krönung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!