Home / Urlaub / Fahr mal hin / Fahr mal hin und lauf mal rum: Der Fränkische Canyon in Aschach bei Bad Bocklet

Fahr mal hin und lauf mal rum: Der Fränkische Canyon in Aschach bei Bad Bocklet


Sparkasse

ASCHACH – Es gibt sie noch, die geheimsten Geheimtipps für Ausflüge in der Region an Orte, von denen noch nie jemand etwas gehört hat. Oder wer kennt den Fränkischen Canyon nördlich von Bad Kissingen?

„Der Grand Canyon von Bad Bocklet“ hat Bürgermeister Andreas Sandwall mal die Schlucht in Aschach genannt. Die befindet sich am westlichen Ende des Ortes und ist über den Höllweg erreichbar.


Wurstmarkt Ostheim vor der Rhön



Wer den über die Straße verlängert nach oben durch den Wald läuft, kommt erst an einer Wichtelhöhle vorbei, nach einer immer länger werdenden Rechtskurve dann oben an eine Kreuzung (wo die Straße links nach Frauenroth führt).


Kurz vor der Gabelung aber biegt ein gut erkennbarer Waldweg nach links an. Und genau da kommt man zu dem Canyon. Das Überklettern der Abgrenzung wäre gefährlich, denn ein Absturz könnte bei der gewaltigen Tiefe durchaus schlimme Folgen haben. Zahlreiche Stufen führen jedoch wenig steil wieder nach unten in den Ort.

Wer freitags oder samstags hier am späteren Nachmittag unterwegs ist: Um 17 Uhr öffnet jeweils die noch relativ neue Brauerei Aschach mit dem gemütlichen Stadl fußläufig keine 150 Meter von der Schlucht entfernt und bietet neben Bier auch leckere Speisen an.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!