Home / Lokales / Falls der Stattbahnhof ab dem 21. April wieder auf macht – hier wäre das passende Programm dazu…
Foto: Holger Fichtner

Falls der Stattbahnhof ab dem 21. April wieder auf macht – hier wäre das passende Programm dazu…


Beständig

SCHWEINFURT – (Sub-)Kultur in Zeiten der Corona-Krise… Bis zum 20. April wird der Stattbahnhof geschlossen bleiben, es werden keine Veranstaltungen stattfinden! Für viele in dieser Zeit geplanten Veranstaltungen wurden bereits Ersatztermine gefunden, die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit! Alle Infos über die Homepage (www.stattbahnhof.de) oder der Facebook-Seite (www.facebook.com/stattbahnhof.schweinfurt).

Zum Programm nach dem 20. April kann man nur sagen: UNTER VORBEHALT! „Wir müssen damit rechnen, dass auch diese Veranstaltungen nicht stattfinden können! Wie lange diese Krise noch anhält, kann noch niemand sagen. Wir sind schon am zweigleisig planen, das heißt Ersatztermine sind in Planung! Es ist für uns eine völlig neue und unerwartbare Situation und wir wissen nicht, ob wir diese Krise auch noch längere Zeit finanziell durchstehen können. Wir hoffen auf das Beste! Bleibt alle gesund!“, schreibt das Team des Stattbahnhofs in einer Pressemeldung.


Tierheim Schwebheim

FR 24.04., 20:30 Uhr, kleiner Saal:
Konzert: Solishow zugunsten der Seenotrettung


Was wir Anfang Januar 2019 mit großem Erfolg feiern konnten werden wir am 24.04.2020 fortsetzten. Solishow Vol.2 und wieder erwartet euch ein Hammer Line-Up und der gesamte Erlös geht selbstverständlich an die Seenotrettung.

LINE-UP:

VLADA INA – HARDCORE, OUTTA SPACE
Nach längerer Pause melden sich die 4 Jungs endlich zurück. Nach 2 EPs und einem Promo-Tape steht nun ihr Debütalbum CHAINED DOWN TO THINGS THAT ARE in den Startlöschern und damit jede Menge an neuen Touren. Das neue Album punktet vor allem durch abwechslungsreiche Songs, die eine gekonnte Mischung aus Härte, Melodie und Groove zu einem einzigartigen Gesamtwerk verbinden. Wir freuen uns sehr die Jungs bei uns begrüßen zu dürfen!

CURSELIFE – Curselife ist eine 4 köpfige HC Band aus Nürnberg. Gegründet Anfang 2017 und mit der im September 2017 veröffentlichten Debut-EP „wolves in sheep´s clothing“ im Gepäck konnten im ersten Jahr des Bestehens zahlreiche Shows in ganz Deutschland gespielt werden. Straighte Gitrarrenriffs, viel Groove und eine Prise Metal charakterisieren die Band. Ihre zweite EP „poison to my soul“ via Blindsided Records macht genau da weiter. Macht euch bereit für Curselife!

hate me tomorrow – Hate me tomorrow ist eine vierköpfige HC/Punk Band aus Schweinfurt. Anfang 2016 veröffentlichten sie mit „the bottom of society“ eine erste EP über AWAY FROM LIFE RECORDS. Schneller, direkter und ehrlicher Hardcore, ohne Kompromisse. Mit ihrer zweiten EP, welche am 26.01.18 erschien, knüpfen sie daran an! „Human vs World“ beinhaltet sieben Songs, irgendwo zwischen menschlicher Selbstzerstörung und der Zerstörung der Welt.
Raw, pissed but always authentic. Hate me tomorrow ist eine klassische Hardcore/Punk Band, die auf jeglichen speziellen Bullshit verzichtet. Mit ihrem oldschoollastigen Sound würden sie perfekt in die Frühen 80er passen. It’s hardcore. No more, no less.

Mindwrecked – Mindwrecked ist eine fünfköpfige Hardcore-Band aus Coburg. Sie sind zurück mit neuem Sänger, einer vielversprechenden Demo und gerade dabei eine neue EP zu produzieren. Der, auch durch den Einfluss des neuen Sängers, entstandene düstere, metallische Sound geht bis ins Mark und wird euch ordentlich einheizen.

COLD FURY – COLD FURY machen schnellen, klassischen Hardcore mit mitreißendem und abwechslungsreichem Sound,
der Energie versprüht und mitreißt.
Die Texte zu den Songs entstehen aus täglichen Inspirationen und einer positiven Einstellung zum Leben.
Life’s rough, but beautiful – you know?
Die furiosen Fünf spielen Hardcore – Sulzbach Style!

SA 25.04., 23 Uhr, kleiner Saal:
Disco: Infected
House / Techhouse

Foto: Holger Fichtner

SO 26.04., 20 Uhr, großer Saal:
Konzert: Fiddler’s Green
Der ACOUSTIC PUB CRAWL geht 2020 wieder auf Tour!

3 CHEERS FOR 30 YEARS – unter diesem Motto wird das Jubiläumsjahr mit der Trademark ACOUSTIC PUB CRAWL eingeläutet. Erneut zieht der Testsieger durch die Lande, nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit Stehschlagzeug und Geige und fachfremden Instrumenten wie Sitar, Maultrommel, Waschbrett und was sich sonst noch in 30 Jahren Bandgeschichte irgendwann irgendwo in den Bus verirrt hat oder was gerade eben so herumsteht, z.B. Bierflaschen, Blecheimer oder Suppenschüssel.

Somit lässt Fiddler´s Green – vertraut und doch ganz anders – Lieder der ersten Stunde bis hin zu Stücken des aktuellen Albums „Heyday“ im neuen Gewand erklingen. Mal mit testosterongeladener Hau-Drauf-Attitüde, mal zerbrechlich virtuos – alles wird aus dem riesigen Topf geschöpft, der inzwischen seit drei Jahrzehnten beständig brodelt.

Beim Pub Crawl zeigen die sechs Fiddlers, dass Speedfolk auch im Sitzen so richtig abgeht, Spontanakrobatik inklusive und ohne jeglichen Energieverlust! Hier wird die Folk-Sau rausgelassen und ein akustisches Feuer entfacht, das den elektrischen Shows in keiner Weise nachsteht.

Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de

Foto: Lars Jansen

FR 01.05., 20 Uhr, großer Saal:
Konzert: Jaya The Cat
The Cava of Punk Reggae!

Du wirst tanzen, lachen und mitsingen, auch wenn Du nicht wirklich singen kannst. Du wirst plötzlich mit dem Fuß mitwippen und mit dem Kopf nicken, obwohl Du als Metal-Head natürlich „nicht wirklich auf Reggae stehst“. Du wirst glücklicher sein, als Du gedacht hast. Du landest an Orten, von denen Du nicht wusstest, dass es sie gibt. Und irgendwie schaffst Du es auch noch sicher nach Hause, vorausgesetzt, Schlüssel, Handy und Geldbeutel sind noch heil. Jaya the Cat bettet Dich weich auf Glitzerkonfetti und nimmt Dich mit zum Frühstück. Oder eher Mittagessen, denn das Frühstück ist definitiv zu früh für alle hier.

Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de

Mehr: www.stattbahnhof.de



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Maharadscha
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.