Home / Lokales / Familienpicknick auf der Abenteuerwiese: Die erste größere Veranstaltung seit März dieses Jahres

Familienpicknick auf der Abenteuerwiese: Die erste größere Veranstaltung seit März dieses Jahres


Sparkasse

SCHWEINFURT – Bei sonnigem Wetter fand am Samstag, 04. Juli auf der Abenteuerwiese am Jugendhaus „FränZ“ die erste größere Veranstaltung seit März dieses Jahres statt. Clown Tom Bolton begeisterte mit seinem unterhaltsamen Programm die knapp 80 Zuschauer.

Was sich zunächst nach wenigen Besuchern anhört, war unter den aktuell geltenden Bedingungen sehr viel. Schließlich gelten die Abstandsregeln auch bei Kinderkulturveranstaltungen.


Stellenangebot Grafenrheinfeld Kämmerer (m/w/d)



Die Kommunale Jugendarbeit hatte sich deshalb viel Mühe bei der Vorbereitung gegeben. Die Plätze für die Picknickdecken waren markiert, Wege beschildert und die geltenden Regeln durchgegeben worden. Sonnenschirme und Eis standen bereit, um für Abkühlung zu sorgen.


Die Dritte Bürgermeisterin Ayfer Rethschulte freute sich deshalb auch mit den anwesenden Familien über diesen kleinen Schritt in Richtung Normalität, schließlich hatten gerade Familien in den letzten Monaten große Opfer gebracht.

Kinder und Eltern wussten es zu schätzen: Die Resonanz war durchweg positiv. Das nächste ungleich größere Projekt der Kommunalen Jugendarbeit ist die Durchführung des Sommerferienprogramms mit 140 Aktionen. Informationen dazu und zu den weiteren Angeboten finden Interessierte unter www.schweinfurt.de/ferienprogramm.

Auf den Bildern: Clown Tom Bolton beim Familienpicknick auf der Abenteuerwiese und das Familienpicknick mit ausreichend Abstand und viel Spaß

Fotos:
Thorsten Schubert, Stadt Schweinfurt


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.