Home / Ort / Rhön / Ganz großes FreiLandKino im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen

Ganz großes FreiLandKino im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

FLADUNGEN – Endlich wieder Kino! Nach der pandemiebedingten Pause im letzten Jahr kann man im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen heuer wieder Filmhighlights in historischer Kulisse genießen. „Ganz großes FreiLandKino“ flimmert vom 23. bis 25. Juli über die Leinwand in der Hofstelle aus Rügheim.

Mit „Land des Honigs“, „Jim Knopf und die Wilde 13“ sowie „The Peanut Butter Falcon“ flimmern drei Filmhighlights der vergangenen zwei Jahre über die große Leinwand in der Hofstelle aus Rügheim. Bei Snacks und kühlen Getränken kann man die Streifen jeweils nach Einbruch der Dunkelheit ab ca. 21.30 Uhr genießen. Einlass ist ab 20.30 Uhr.


Maincor Stellenangebot Rohrhelden gesucht Ausbildung Schweinfurt Knetzgau



Aufgrund der begrenzten Platzkapazität gibt es einen Kartenvorverkauf an der Museumskasse (täglich 9 – 18 Uhr). Alternativ ist eine telefonische Reservierung (09788 / 91230) und Abholung an der Abendkasse bis 21.00 Uhr möglich. Karten sind für 6 EUR bzw. 4 EUR ermäßigt zu haben. Erwachsene mit ihren schulpflichtigen Kindern oder Enkeln zahlen 12 EUR pro Film. Für Jahreskarteninhaber*innen ist der Eintritt frei, eine vorherige Reservierung der Kinotickets ist allerdings Pflicht. Eventuell vorhandene Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.


Mit dem Dokumentarfilm „Land des Honigs“ startet am Freitag, 23.7. das „FreiLandKino“: Eine Regel in der Imkerei besagt, nur die Hälfte des Honigs zu nehmen und den Rest für die Bienen zu lassen. Imkerin Hatidze lebt danach und versucht, eine natürliche Balance zu erhalten. Was passiert, wenn sich ihre Nachbarn nicht daran halten, muss sie schmerzhaft erfahren – und sieht sich bald selbst in ihrer Existenz bedroht. „Land des Honigs“ erzählt auf erschütternde Weise von einem Einzelschicksal auf dem Land in Nordmazedonien, das ungefragt für das große Ganze stehen kann: Der Film spürt den Veränderungen nach, die sich in die Beziehung zwischen Mensch und Biene eingeschlichen und damit unser aller Welt für immer verändert haben.

Am Samstagabend gibt es ein Eisenbahn-Abenteuer für die ganze Familie zu sehen: Im Film „Jim Knopf und die Wilde 13“, basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Michael Ende, begeben sich Jim Knopf und Lokomotivführer Lukas auf eine neue Reise. Die wird turbulenter als erwartet: Die kleine Lokomotive Molly wird entführt, weshalb die beiden alles daransetzen müssen, sie der Wilden 13, den schrecklichen Piraten der Meere, wieder abzujagen. Hilfe erhalten Jim und Lukas dabei von zahlreichen neuen und alten Freunden.

Die Tragikomödie „The Peanut Butter Falcon“ führt die Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag, 25.7. auf eine Reise durch den amerikanischen Süden. Der 22-jährige Zak will raus! Raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Angetrieben von seinem großen Traum, Profi-Wrestler zu werden, gelingt Zak eines Nachts doch der Ausbruch. Als er auf den flüchtigen Kleingauner Tyler trifft, beginnt das größte Abenteuer seines Lebens.

Alle Filme im Überblick:

Freitag 23.7.: Land des Honigs. Nordmazedonien 2019, Regie: Ljubomir Stefanov und Tamara Kotevska, 85 Minuten, FSK 6
Samstag 24.7.: Jim Knopf und die Wilde 13. Deutschland 2020, Regie: Dennis Gansel, 109 Minuten, FSK 0
Sonntag 25.7.: The Peanut Butter Falcon. USA 2019, Regie:  Tyler Nilson, Michael Schwartz, 98 Minuten, FSK 12

Link zur Website inklusive Corona-Regeln für die Veranstaltung: freilandmuseum-fladungen.de/de/veranstaltungen/ganz-grosses-freilandkino

Auf den Bildern:

Foto 1: Hatidze und die Bienen: „Land des Honigs“ ist eine grandiose Geschichte über das friedliche Zusammenleben von Mensch und Tier. Am Freitag, 23.7. im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen zu sehen. © Neue Visionen Filmverleih. Weitere Pressebilder zum Film: www.mm-filmpresse.de/film.php?film=328

Foto 2: „Jim Knopf und die Wilde 13“ am 24.7. im „FreiLandKino“ Fladungen © Warner Bros. Entertainment GmbH


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!