Home / Kultur und Freizeit / Gesprächskreis für erwachsene Geschwister von Behinderten oder chronisch Kranken sowie Gewalt in leichter Sprache

Gesprächskreis für erwachsene Geschwister von Behinderten oder chronisch Kranken sowie Gewalt in leichter Sprache


SKD

SCHWEINFURT – Erwachsene Geschwister eines behinderten oder chronisch kranken Menschen sind in einer besonderen Lebenssituation. Es kann eine wertvolle und bereichernde Lebenserfahrung sein, mit einer behinderten Schwester oder einem behinderten Bruder aufzuwachsen.

Es besteht aber auch die Gefahr, überfordert und in der persönlichen Lebensentfaltung eingeschränkt zu sein. Im Laufe des Lebens stellen sich für betroffene Geschwister viele Fragen, wie „Wie kann ich meinen Weg finden, ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben?“ oder, „Wie soll es weiter gehen, wenn unsere Eltern einmal nicht mehr leben?“.


Benefiz-Konzert Kindertafel

Oft fehlen Menschen, welche die Situation verstehen können. Ein Austausch mit anderen Geschwistern, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und sich ähnliche Fragen stellen, kann sehr entlastend sein. Zeit und Raum bieten, um sich mit anderen Erwachsenen Geschwistern auszutauschen ist das Anliegen des Gesprächskreises Erwachsene Geschwister der Geschwisteranlaufstelle der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt.

Neben dem Erfahrungsaustausch wird es bei Bedarf in den weiteren Treffen auch Informationen zu rechtlichen Fragen oder anderen relevanten Themen geben.


Das erste Treffen findet statt am Dienstag 01.März 2016 von 19.00-21.00 Uhr in der Gorch-Fock-Straße 13 in Schweinfurt. Die weiteren Termine werden beim ersten Treffen festgelegt.

Anmeldung über die Geschwisteranlaufstelle per Telefon 09721/64 645 383 oder per Email: geschwister@lh-sw.de ist notwendig.

Zudem gibt es noch eine Veranstaltung zum Thema Gewalt in leichter Sprache:

Was ist Gewalt und wie kann ich mich schützen? Frau Heimgärtner von der Polizei in Schweinfurt bringt in leichter Sprache Menschen mit Behinderung das Thema Gewalt näher. Mit praktischen Übungen wird gezeigt, wie es möglich ist, sich vor Gewalt zu schützen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Schweinfurt statt. Der Termin ist Samstag, 12. März von 9.30-12.00 Uhr in der VHS, Schultesstraße 19b, Schweinfurt im Raum 005 (UG). Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Hallenturnschuhe oder dicke Socken.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pinocchio
Pure Club
Ozean Grill
Geiselwind oben
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.