Home / Ort / Out of SW / Im Bamberger ETA Hoffmann Theater: Late Night Show in der TreffBar, Klimatrilogie auf der Große Bühne und „Jugend ohne Gott“ im Studio

Im Bamberger ETA Hoffmann Theater: Late Night Show in der TreffBar, Klimatrilogie auf der Große Bühne und „Jugend ohne Gott“ im Studio


Sparkasse

BAMBERG – „ETA trifft…“ ist seit der Spielzeit 2015/16 die Late-Night-Show im ETA Hoffmann Theater. Durch den Abend geleiten Daniel Seniuk und Eric Wehlan. Das Duo, in der Show zu sehen als Showmaster ETA (Daniel Seniuk) und Assistent Dirk (Eric Wehlan), lädt Schauspielerinnen und Schauspieler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Show ein, ungeschminkt und ohne Textvorlage.

In Gesprächen, Videos, musikalischen Einlagen oder Spielen lernt das Publikum die Menschen kennen, die auf und hinter der Bühne des Theaters wirken. Die nächste Ausgabe findet am 08. Februar, um 21:30 Uhr, in der Treffbar, statt. Zu Gast sind der Schauspieler Daniel Dietrich und Maskenbildnerin Stefanie Ziegler-Martin.
Der Eintritt ist frei!


Freie Wähler Team 20

Das Bild zeigt von links Eric Wehlan und Daniel Seniuk Foto: ETA Hoffmann Theater

Im März zeigt das ETA Hoffmann Theater Bamberg die Erstaufführung von Thomas Köcks Klimatrilogie „Paradies fluten/hungern/spielen“ sowie Ödön von Horváths „Jugend ohne Gott“ in der Inszenierung von Elsa-Sophie Jach.


In Ödön von Horváths „Jugend ohne Gott“ (Regie: Elsa-Sophie Jach) offenbart sich der schmale Grat zwischen schweigendem Beobachten und der eigenen Verantwortung, der in einer Gesellschaft, in der sich gegenseitige Verachtung, Ausgrenzung und Misstrauen ausgebreitet haben, zum Grat zwischen Gut und Böse wird.

Ödön von Horváth
Jugend ohne Gott
Premiere: Freitag, 06. März 2020| Studio

Thomas Köcks „Paradies fluten/hungern/spielen“ (Regie: Cilli Drexel) beleuchtet die Migrationsströme und die Ausbeutung von Mensch und Natur vor historischem Hintergrund – mit beunruhigenden Erkenntnissen für das 21. Jahrhundert. Köck wurde für sein Werk bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Mülheimer Dramatikerpreis 2018. Am ETA Hoffmann Theater werden erstmals alle Teile der Klimatrilogie zusammen aufgeführt.

Thomas Köck
Paradies fluten/hungern/spielen
Premiere: Samstag, 14. März 2020 | Große Bühne



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Eisgeliebt
Pure Club
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.