Home / Ort / Out of SW / Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen: „wasserarm – wasserreich: vom notwendigen Nass im bäuerlichen Alltag“
Foto: Gerhard Nixdorf

Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen: „wasserarm – wasserreich: vom notwendigen Nass im bäuerlichen Alltag“


Sparkasse

FLADUNGEN – Am Sonntag, 13.10. findet im Freilandmuseum Fladungen um 11:00 sowie um 14:00 Uhr eine öffentliche Führung zum Thema „wasserarm – wasserreich: vom notwendigen Nass im bäuerlichen Alltag“ statt.

Wolkenbrüche, Überschwemmungen und Dürreperioden – Unwetter konnten für die Menschen auf dem Land früher existenzbedrohend sein. Doch die Auswirkungen von Überfluss und Mangel sind nur zwei Aspekte des facettenreichen Themas „Wasser“.


Eisgeliebt

Wie wurden Brunnen früher genutzt oder wie funktionieren wasserbetriebene Mühlen eigentlich? Und was hat es mit Begriffen wie „Märzwasser“ und „Tropfgut“ oder dem Spruch „Samstag ist Badetag“ auf sich?

Die Teilnahme an der Führung ist im Museumseintritt enthalten, es ist keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt ist die Linde gleich nach dem Museumseingang.


Foto: Gerhard Nixdorf



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Bei Dimi
Ozean Grill
Pure Club
Eisgeliebt
Pinocchio
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.