Home / SLIDER / Jugendkulturpreis 2018 des Landkreises Schweinfurt: Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 31. Januar

Jugendkulturpreis 2018 des Landkreises Schweinfurt: Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 31. Januar


Sparkasse

LANDKREIS SCHWEINFURT – Um die Kinder- und Jugendkulturarbeit im Landkreis zu fördern, verleiht die Kommunale Jugendarbeit (Koja) des Landkreises Schweinfurt für beispielhafte Aktivitäten in diesem Bereich jährlich den Jugendkulturpreis. Wer eine Idee hat, kann sich jetzt noch bewerben. Die Koja hat die Anmeldefrist bis zum 31. Januar 2018 verlängert.

Mitmachen können alle Landkreis-Gemeinden, und -Märkte und die Stadt Gerolzhofen sowie ihre Vereine und Verbände der Jugendarbeit und Jugendinitiativen. Zu gewinnen gibt es, Dank des Sponsorings der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, attraktive Geldpreise im Gesamtwert von 1.500 Euro und die Jugendkulturtrophäe.

Das Thema für 2018 lautet „Radio, Film, Fernsehen und neue Medien“. Denkbar ist zum Beispiel eine Radioreportage über ein kulturelles und / oder jugendrelevantes Thema, Erstellen eines (Video) Filmes oder einer Homepage etc.


Kindertafel


Ist die Entscheidung für eine Aktion gefallen, soll die vom Wettbewerbsteilnehmer ausgefüllte Anmeldung bis spätestens 31. Januar 2018 an die Koja zurückgeschickt werden. Informationen gibt es vor Ort bei den jeweiligen Gemeinden oder bei der Koja unter Telefon 09721/55-507.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Unter www.koja-schweinfurt.de, „Aktuelles“ ist die Ausschreibung und die Voranmeldung als Download abruf- und ausdruckbar.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Stadtwald statt Millionengrab Landesgartenschau: Podiumsdiskussion am Mittwochabend im Kino KuK

SCHWEINFURT - Am Mittwoch den 12.12.2018 um 19:00 Uhr findet im Kino KuK, Ignatz-Schön-Str. 32, Schweinfurt eine Podiumsdiskussion zum Thema Stadtwald statt Millionengrab Landesgartenschau statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.