NA OHNE Kategoriezuordnung

Konzert mit dem Kaiser Quartett

SCHWEINFURT – Das Kaiser Quartett aus Hamburg ist ein zeitgenössisches Streichquartett, bestehend aus den Violinisten Adam Zolynski und Jansen Folkers, Ingmar Süberkrüb an der Viola und Martin Bentz am Cello.

2015 erschienen sie auf Chilly Gonzales‘ Album „Chambers“, das romantische Kammermusik im Stile der heutigen Popmusik neu interpretiert. Weitere Kooperationen mit Größen wie Jarvis Cocker, Boys Noize, Daniel Hope oder Boy and Gregory Porter schlossen sich genreübergreifend an. 2019 veröffentlichte das Kaiser Quartett sein erstes eigenständiges, selbstbetiteltes Album.

Seit vielen Jahren spielen die Musiker europaweit gut besuchte Konzerte, unter anderem in den Philharmonien Berlin und München, in der der Salle Pleyel in Paris sowie das mittlerweile legendäre Neujahrskonzert in der Philharmonie Köln. In der Kunsthalle Schweinfurt präsentiert sich das Kaiser Quartett nun wieder in einer ganz besonderen Atmosphäre: Kunst nicht nur für die Augen, sondern auch für die Ohren!

Die Kunsthalle Schweinfurt freut sich am 3. September, um 19 Uhr zu diesem besonderen Konzertereignis einladen zu dürfen.

Hotel
VOS März 24
Gaspreis
Muster

Aufgrund der aktuellen Lage ist coronabedingt nur ein begrenztes Kartenkontingent verfügbar. Eine Voranmeldung ist bei Jan Soldin (jan.soldin@schweinfurt.de,
+49 (0) 9721 – 514737) nötig. Die Karten kosten 19 Euro.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten