Home / Lokales / Lauchcremesuppe, Lammkarree mit Kartoffel-Sellerie-Stampf und Rotweinsößchen: Beste Wirtschaftsjunioren-Köche kommen aus Schweinfurt

Lauchcremesuppe, Lammkarree mit Kartoffel-Sellerie-Stampf und Rotweinsößchen: Beste Wirtschaftsjunioren-Köche kommen aus Schweinfurt


Sparkasse

ELTMANN / SCHWEINFURT – Beim Kochduell der Wirtschaftsjunioren Franken kommt das Siegerteam aus Schweinfurt.

Ein Teil des Vorstands aus den Jahren 2015 und 2016 war angetreten um sich den Titel zu holen. Mit einem spannenden Menü aus Lauchcremesuppe, Lammkarree mit Kartoffel-Sellerie-Stampf und Rotweinsößchen und einem gewagten Nachtisch gelang den Schweinfurtern der Sieg. Es galt, in engen Zeitvorgaben mit vorgegebenen Zutaten das beste Gericht zu zaubern.


Pabst Azubi

Volker Hummel, Teamchef Schweinfurt: „Uns war vor allem der Spaß bei der Sache wichtig, dass wir obendrauf noch den ersten Platz gemacht haben ist natürlich Spitze. Herzlichen Dank an die Ausrichter WJ Hassberge und die Gastgeber der Realschule Eltmann. Weiterhin möchte ich mich bei unseren Teamsponsoren der Beständig Autowelt, Fußbodentechnik Schmitt und REVISTA bedanken.“

Auf dem Bild von links: Stellvertretender Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland Sebastian Döberl, Thomas Borst Kreissprecher Wirtschaftsjunioren Hassberge, Volker Hummel ehemaliger Kreissprecher WJ Schweinfurt, Daniel Beständig ehemaliger Finanzvorstand WJ Schweinfurt, Florian Kohl ehemaliger Pressesprecher WJ Schweinfurt, Timo Tully ehemaliger Leiter Arbeitskreis Event WJ Schweinfurt, Stephan Gesslein Regionalsprecher Wirtschaftsjunioren Unterfranken
Foto Herbert Lichtermann




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Radfahrerin – 53-Jährige verstorben

MARKTHEIDENFELD - Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw ist eine 53-jährige Fahrradfahrerin am Montagmittag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Polizeiinspektion Marktheidenfeld versucht nun die genaue Unfallursache zu ermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.