Home / Kultur und Freizeit / Licht- und Feuerspektakel am 30. Dezember: Ostheim taucht seine Kirchenburg wieder in Flammen

Licht- und Feuerspektakel am 30. Dezember: Ostheim taucht seine Kirchenburg wieder in Flammen


Sparkasse

OSTHEIM – Mit einem romantischen Licht- und Feuerspektakel lässt Ostheim v.d. Rhön das Jahr ausklingen. Am Sonntag, 30. Dezember, heißt es ab 18 Uhr wieder „Kirchenburg in Flammen“. 300 Fackeln verwandeln die größte Kirchenburg Deutschlands in ein Lichtermeer, das Einheimische und Gäste verzaubert.

Ein weihnachtliches Konzert, eine historische Erlebnis-Führung, eine Feuershow und die Krippenausstellung „Eine Botschaft geht um die Welt“ locken Besucher aus Nah und Fern in den Luftkurort. Zur Stärkung gibt es im frisch gekrönten „Genussort Bayern“ Leckeres aus der Region zu verkosten.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Bereits um 17 Uhr beginnt das weihnachtliche Konzert der Ostheimer Gesangsvereine Liedertafel und Liederkranz in der evangelischen Kirche St. Michael. An dem einstündigen Konzert wirken mit der Teenie-Chor aus Heufurt unter der Leitung von Heike Dankert, Marie-Luise Weier am Violoncello, Harfinistin Elisabeth Kritzer, Violinistin Sophia Stegner und an der Orgel Christoph Jobst. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden am Ausgang sind willkommen. Die Gesangsvereine bitten um Verständnis dafür, dass die Kirche während des Konzertes nicht für Besichtigungen geöffnet ist.

Die Versorgungsstände rund um die Kirchenburg öffnen um 17 Uhr und im Anschluss an das Konzert eröffnet kurz nach 18 Uhr die Egerländer-Besetzung der Stadtkapelle Ostheim unter der Leitung von Walter Bortolotti das abwechslungsreiche Programm „Kirchenburg in Flammen“ und auch die stimmungsvoll geschmückte evangelische Stadtpfarrkirche kann nun besucht werden. Ab ca. 19.30 Uhr sorgt die Band Rhöner Freiheit 2.0 für Stimmung.  Spannend wird es, wenn die Akteure um Susanne Zuber-Maisch im Rahmen von zwei Erlebnisführungen neue lustige, schauerliche und tragische Geschichten aus der Ostheimer Stadtgeschichte in historischen Gewändern nachspielen.


Die gut halbstündigen Führungen rund um die Kirchenburg beginnen um 19:00 und 20:00 Uhr. Sie starten und enden am Osteingang der Kirche. Außerdem wird der historische, kerzenbeleuchtete Gewölbe-Brauereikeller zwischen Feuerwehrhaus und Kirchenburg in der Zeit von 18 bis 21 Uhr geöffnet sein. So sind seltene Einblicke auf „Ostheim von unten“ möglich.

Von 14 bis 21 Uhr laden die Freunde der Kirchenburg zu ihrer Weihnachtsausstellung „Eine Botschaft geht um die Welt“ und in die friesische Teestube in der Kirchhofschule ein. Für nur einen Euro können zahlreiche kleine Kunstwerke aus aller Welt bestaunt werden.

„Heiß“ wird es dann, wenn Regina Behlert gegen 19:00 und 20:00 Uhr ihre Feuershow zeigt. Fans von Kirchenburg in Flammen kennen die Suhler Künstlerin bereits aus den letzten Jahren. Die historischen Mauern der Kirchenburg bilden die perfekte Kulisse für Feuertanz, Musik und lodernde Fackeln.

Kulinarisch verwöhnen die Organisatoren von „Kirchenburg in Flammen“ ihre Gäste mit Thüringer Bratwürsten vom Grill, Flammkuchen, Glühwein, Kinderpunsch u. v. m. Als regionale Besonderheit bietet Heidrun Luther Wildfruchtspezialitäten aus der Rhön an, z.B. Schlehenelixier, Salbeilikör, Vogelbeersalz und vor Ort auch Punsch aus Wildfrüchten.

Der Eintritt zu „Kirchenburg in Flammen“ am 30. Dezember ist frei. Die Veranstaltung endet gegen 21 Uhr. Danach lädt die örtliche Gastronomie alle Gäste zum Weiterfeiern ein.

Organisiert wird das diesjährige „Kirchenburg in Flammen“ vom Verein für Stadtmarketing Ostheim e.V. (VSO). Weitere Informationen über die Tourist-Info, Tel. 09777 18 50, www.ostheimrhoen.de und Facebook.

Auf den Fotos:

Mit Hunderten von Fackeln und Lichtern taucht Ostheim zum Jahresausklang seine Kirchenburg „in Flammen“. Das Spektakel findet wieder am 30. Dezember statt. Foto: Archivbild Tonya Schulz

Mit einem faszinierenden Feuertanz wird die Suhler Künstlerin Regina Behlert wieder die Besucher von „Kirchenburg in Flammen“ begeistern. Foto Thomas Hälker

 



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Einbruch in Apotheke: Täter wirft sein Geständnis bei der Polizei in den Briefkasten

SCHWEINFURT - Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einem Einbruch in eine Apotheke am Sonntag, den 24. Februar, hatte die Kripo Schweinfurt einen Zeugen zur Vernehmung vorgeladen. Der 37-Jährige kam schließlich zur Kripo Schweinfurt, doch statt zur Vernehmung zu gehen, warf er ein Geständnis in den Briefkasten der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.