Home / Ort / Hassberge / Ebern / Live-Musik im blühenden Barockgarten: Schloss Weißenbrunn eröffnet seinen neuen Musikpavillon mit einem Festival

Live-Musik im blühenden Barockgarten: Schloss Weißenbrunn eröffnet seinen neuen Musikpavillon mit einem Festival


Anja Weisgerber

WEISSENBRUNN – Mit einem Festival von 16. bis 18. Juli feiert Schloss Weißenbrunn in den Haßbergen die Eröffnung seines neuen, von bergmeisterwolf entworfenen Musikpavillons.

Musik spielt im Schloss Weißenbrunn eine große Rolle. Als weiterer Konzertort kommt in der Sommersaison 2021 nun erstmalig der Barockgarten des Schlosses hinzu. Hierfür entwarfen die Brixener Architekten von bergmeisterwolf einen Musikpavillon, der sich selbstbewusst und elegant in die umliegende Gartenlandschaft einfügt.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt


Den besten Döner in Schweinfurt isst man bei...



Der Pavillon entstand mit der Unterstützung von „NEUSTART KULTUR“, einer Förderung der bundesweit bedeutenden Kulturlandschaft, die trotz der pandemiebedingten Einschränkungen kulturelle Ereignisse ermöglicht.

Für das Schloss Weißenbrunn ist es eine ganz besondere Auszeichnung, in die deutschlandweite Auswahl aufgenommen worden zu sein – und dabei ein kleines architektonisches Juwel gewonnen zu haben.

Feierliche Einweihung beim Festivalwochenende

Die Eröffnung des Musikpavillons feiert Schloss Weissenbrunn mit einem dreitägigen Barockgarten-Festival.

Das Einweihungskonzert am Freitag, 16. Juli um 19 Uhr ist dem großen deutschen Komponisten Michael Praetorius gewidmet, der in diesem Jahr zu seinem 450. Geburtstag und 400. Todestag deutschlandweit geehrt wird.

Im Einweihungskonzert werden neben der Tanzmusik von Michael Praetorius auch Lieder seines berühmten englischen Zeitgenossen John Dowland aufgeführt. Der belgische Tenor Jan van Elsacker, eine junge lettische Sopranistin und InstrumentalistInnen aus fünf Nationen, die fünfzehn Instrumente spielen, werden den neuen Pavillon zum Klingen bringen.

Das Konzert am Samstag, 17. Juli, 19 Uhr steht unter dem Motto „Folk Music“: MusikerInnen und SängerInnen aus sieben verschiedenen Ländern bringen ihre Lieblingslieder und Musik aus ihrer Heimat mit. Eine sehr persönliche musikalische Reise durch Europa, die bis nach Südamerika führt.

Am Sonntag, 18. Juli, 16 Uhr, sind Familie mit Kindern zu einem Konzert in den Barockgarten eingeladen – denn dort stehen Kinderlieder aus aller Welt auf dem Programm. Die MusikerInnen spielen Kinderlieder, mit denen sie aufgewachsen sind, und singen sie gemeinsam mit den Kindern.

Die Sopranistin Baiba Urka und der Gitarrist und Lautenist Miguel Bellas sind auch in der Wiegenliedsammlung der Schloss Weißenbrunn Stiftung auf Youtube zu hören. Diese dort so beliebten Lieder werden sie natürlich auch anstimmen.

Während des Festivals werden zudem Bilder des Malwettbewerbs des Wiegenliederprojekts in einer Ausstellung zu sehen sein. Die Leseinsel Ebern wird beim Kinderkonzert mit einem Bücherstand vertreten sein und von der Stiftung ausgewählte Kinderbücher zum Thema Musik, Kunst und Tanz anbieten.

Informationen und Karten gibt es auf der Website des Schlosses:
www.schloss-weissenbrunn.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!