Home / Urlaub / Fahr mal hin / Mellrichstädter Leckerbissen locken am letzten Wochenende im Juni mit tollem Programm

Mellrichstädter Leckerbissen locken am letzten Wochenende im Juni mit tollem Programm


Sparkasse

MELLRICHSTADT – … die junge Stadt in alten Mauern lädt am 25. und 26. Juni nach 2-jähriger Corona bedingter „Zwangspause“ zum 14. Mal zu „Mellrichstädter Leckerbissen“ ein. Los geht’s am Samstagabend mit einer MittSommerNacht auf dem Marktplatz – der guten Stube von Mellrichstadt. Hier spielt die Band Frankinelli zur Unterhaltung auf.

Mit ihrer professionellen Bühnenshow und Moderation nehmen die drei Vollblutmusiker ihre Gäste mit auf eine musikalische Reise in die 60er und 70er bis 80er Jahre mit Abstechern in lateinamerikanische Rhythmen; vom Schlager, über Evergreens, Oldies, Rock`n Roll, Rock-Classics und feinen Instrumentals. Hier bleibt praktisch kein Wunsch unerfüllt.


Mezger



Ganz chillig geht es gegenüber am Jakobsplatz zu, wo eine Sommerlounge mit Cocktails zu Verweilen einlädt. Bleibt zu hoffen, dass auch das Wetter in Sommerlaune ist und allen Besuchern einen schönen Sommerabend beschert. Für Speisen und Getränke ist natürlich gesorgt.


Am Sonntag lädt Mellrichstadt dann ab 11 Uhr wieder zu Leckerbissen der besonderen Art ein. Zum 14. Mal verwandelt sich die Hauptstraße der Innenstadt über die Bauerngasse, den Brügel bis hin zum Fronhof zu einer einzigen Aktions- und Schlemmermeile gemäß dem Motto „Kommen – Staunen – Genießen – Erleben“. Viele Vereine, Institutionen, Gastronomie sowie Handel und Gewerbe der Stadt ziehen an diesem Tag kräftig an einem Strang, bieten ein buntes Programm und zeigen so die Vielfältigkeit und Leistungsstärke ihrer Stadt.

Die Küche kann an diesem Tag getrost kalt bleiben, denn entlang der Hauptstraße offerieren Vereine und Gastronomiebetriebe allerhand Leckereien nach dem Motto „Gegrilltes, Gerupftes, Gehacktes, Gerührtes, Gebackenes und Gekochtes“. Besucher können sich von der Vielfalt der Angebote aus Wald, Wiese, Stall, Feld, Fluss und Meer überraschen lassen und sich einfach durch schlemmen. Eine Schlemmertafel entlang der Hauptstraße bietet ungezwungen Platz, um all die „Versücherlich“ zu verkosten.

Neben den kulinarischen Genüssen erwartet die Besucher ein tolles Aktions- und Kulturprogramm. Örtliche Vereine und Institutionen informieren an Ständen über ihre Arbeit und bieten mit Vorführungen, Aktionen, Attraktionen, Spaß und Spiel Abwechslung pur für Jung und Alt. Entlang der Straße und auf den Plätzen gibt es eine Fülle von Aktionen und Aktivitäten von Geschäften, Vereinen und Institutionen, die alle im Einzelnen nicht aufgelistet werden können. Hier nur einige Beispiele: Rätselquiz, Laserschießen, Elektronische Geschicklichkeits- und Balancespiele, TiereFotoshooting, Hüpfburg, Kletterfelsen, Fahrzeugschau, Kinderschminken, Vorführungen und vieles mehr.

Zur Unterhaltung spielen verschiedene Musikgruppen aus Mellrichstadt und Umgebung auf. Dazwischen gibt es Tanzvorführungen und Gesangseinlagen von Vereinen und Schulen.

Die Geschäfte der Innenstadt und vor den Toren laden von 12 – 17 Uhr zum Einkaufsbummel ein, überzeugen von ihrer Vielfalt und Attraktivität und locken darüber hinaus mit Aktionen und Sonderangeboten.

Ebenfalls geöffnet haben die Geschäfte in der Bauerngasse und vor den Toren der Stadt, wie zum Beispiel alles rund um`s Schaf. Außerdem stellt sich in der Bauerngasse die Ignaz-Reder-Realschule mit Aktionen und Informationen vor. Die Kreisgalerie und das Bürgerhaus am Marktplatz lädt an diesem Tag zum Besuch seiner Ausstellungen ein. Das dazugehörende Cafe mit lauschigem Garten erwartet die Besucher mit kulinarischen und musikalischen Genüssen.

Ein Schwerpunkt des Festes nimmt wieder das Heimatmuseum und der Fronhof ein. Hier wird Geschichte mit Vorführungen von altem Handwerk und Bräuchen lebendig. Im Brügel lockt auch wieder ein Flohmarkt, der zum Stöbern einlädt. Für alle Biker steht auch wieder ein bewachter Fahrradparkplatz zur Verfügung. Dies ist nur ein kurzer Auszug aus dem vielfältigen Programm des Tages. Das ausführliche Programm und die aktuellen Angeboten werden in einem detaillierten Flyer aufgelistet und auf der Homepage www.mellrichstadt-rhoen.de sowie in den Social Medien Mellrichstadt Leben|Erleben veröffentlicht.

Der Eintritt zum Stadtfest ist, wie in Mellrichstadt gewohnt, frei. Also, worauf warten – Auf geht`s zu den Leckerbissen nach „Mellerscht“!


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!