Home / SLIDER / Mit den Schrolla-Musikanten: Fränkisches Tanzfest im Kolitzheimer Sportheim

Mit den Schrolla-Musikanten: Fränkisches Tanzfest im Kolitzheimer Sportheim


Sparkasse

KOLITZHEIM – Traditionell lädt die Tanzgruppe Kolitzheim unter der Leitung von Christine Bender am Samstag, 17. November 2018 zum fränkischen Tanzfest ins Sportheim in Kolitzheim ein.

Das Tanzfest beginnt um 20.00 Uhr. Es spielen die „Schrolla-Musikanten“ unter Leitung von Anton Böhm aus Vasbühl. Die Schrolla-Musikanten sind weit über Franken hinaus bekannt. Sie singen und spielen überlieferte Melodien und Lieder, aber auch neue Stücke in fränkischer Mundart ohne Verstärkeranlage.

Eröffnet wird der Abend mit der Polonaise. Getanzt werden Plantouren mit Walzer, Rheinländer und Schottisch sowie Figurentänze. Höhepunkt des Tanzfestes ist die Francaise unter der Leitung von Walter Richter.


Wolf-Moebel


Anmeldungen für den fränkischen Tanzabend am Samstag, 17. November um 20.00 Uhr im Sportheim nehmen Christine und Rudi Bender, Tel. (09385) 99926 entgegen.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Am Donnerstag, den 8. November besteht die Möglichkeit um 20.00 Uhr im Musikheim an der Kirche in Kolitzheim die Figurentänze und die Francaise unter Anleitung zu üben.

Auf den Bildern: Auftritt der Tanzgruppe Kinder und Erwachsene mit der Fränkischen Musik Kolitzheim
* beim Unterfränkischen Volksmusikfest in Ochsenfurt
* auf der Landesgartenschau in Würzburg
Bilder: Katharina Bender







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Mercator-Leasing spendet 2.500 € für die Stiftung „Schweinfurt hilft Schweinfurt“ und 1.000 € an die Initiative „Trost spenden“

SCHWEINFURT - Mit der Überzeugung auch im Sinne ihrer Kunden zu handeln, wird Mercator-Leasing auch in 2018 keine Weihnachtspräsente verschenken, sondern zwei gemeinnützige Einrichtungen finanziell fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.