Home / Lokales / Nachhaltig und umweltschonend: Die Freizeitbuslinie „Mainschleifen-Shuttle“ startet in die Saison 2022

Nachhaltig und umweltschonend: Die Freizeitbuslinie „Mainschleifen-Shuttle“ startet in die Saison 2022


Frankens Saalestück

VOLKACH – Die Freizeitbuslinie „Mainschleifen-Shuttle“ ist ab dem 26. Mai wieder „on tour“. Bis zum 9. Oktober ist das Shuttle mit den Linien 105 und 106 zwischen der Mainschleife und dem Steigerwald unterwegs und verbindet an Freitagen, Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen 26 Orte über drei Landkreisgrenzen hinweg.

Es ist die erste Saison nach zweijährigem Pandemie-Fahrplan, die wieder planmäßig und mit vollumfänglichem Buszeiten-Angebot startet. Dies macht sich beispielsweise gleich zu Saisonbeginn bemerkbar, denn das Shuttle nimmt seinen Betrieb rechtzeitig zum „Nordheimer Maivergnügen“ auf, welches zwischen dem 25. und 29. Mai in der Kastanienallee in Nordheim stattfindet. Zusätzlich zu den Regelfahrten werden in der Saison zu verlängerten Wochenenden und großen Veranstaltungen auch wieder Zusatzfahrten an Sonn- und Feiertagen oder zum Start ins Wochenende und die beliebten Weinfest-Nachtbusse für Spätheimkehrer angeboten.


Adventsmarkt Serrfeld

Nachhaltig, umweltschonend und spritsparend – dafür stehen die Freizeitbuslinien; Einheimische wie Gäste bleiben mit ihnen unkompliziert mobil an der Mainschleife. In Pandemiezeiten waren rund 1750 Fahrgäste je Saison on tour – vor der Pandemie wurden pro Saison knapp 6000 Fahrgäste befördert. Mit anhaltend hohen Spritpreisen, 9€ -Ticket und dem Comeback einer Weinfestsaison hoffen die Verantwortlichen an die alten Erfolgszahlen anknüpfen zu können.


Zwischen Mainschleife und Steigerwald

Die Strecke des Mainschleifen-Shuttles verläuft zwischen der Mainschleife und dem Steigerwald. Zehn Gemeinden sind beteiligt: Dabei setzen auch heuer wieder Volkach, Nordheim a. Main, Sommerach, Schwarzach, Eisenheim, Wipfeld, Kolitzheim, Frankenwinheim, Dingolshausen und Gerolzhofen zur Mobilität der einheimischen Bevölkerung und Gäste auf die bewährte touristische Freizeitbuslinie.

Die beiden Buslinien (105 und 106) verkehren parallel zueinander. Die Mainschleife-Shuttle Linie 105 bedient die Gemeinden Volkach (mit Astheim, Escherndorf) , Ober- und Untereisenheim, Wipfeld, Nordheim, Sommerach und Münsterschwarzach. Die Linie 106 verbindet Volkach (mit Fahr, Gaibach, Obervolkach, Krautheim) mit Kolitzheim mit all seinen Ortsteilen, Frankenwinheim, Gerolzhofen und Dingolshausen. Die Busse fahren immer im Kreis und treffen zeitgleich zum Umstieg in Volkach am Bahnhof ein. Busnutzer gelangen so ohne Probleme vom Steigerwald an die Mainschleife und umgekehrt ohne das eigene Auto benutzen zu müssen, was nicht nur die Umwelt schont, sondern auch den Geldbeutel.

Wer am Wochenende auch einen Bahnanschluss für seine Reiseplanung benötigt, kann ab Volkach ergänzend die Freizeitbuslinie 107 „Mainschleifen-Express“ zwischen Volkach und dem Bahnhof Kitzingen über Nordheim, Sommerach, Schwarzach und Dettelbach nutzen. Somit ist eine Mobilität ganz ohne eigenes Auto an der Mainschleife und darüber hinaus durchaus möglich. Ab Volkach Busbahnhof bestehen von Haus aus weitere Anschlüsse via Bus in Richtung Würzburg und Schweinfurt – gerade auch am Wochenende.

Die Fahrpreise 2022 im Überblick – 9€-Ticket kommt!

Tageskarte solo = 4,50 €, Tageskarte Plus = 8 € (höchstens 2 Erwachsene / bis zu sechs Personen) beliebig viele Fahrten, Einzelfahrtkarte = 2,60 €, Kinderfahrkarte (unter 15 Jahren) = 1,30 €. Tickets sind jeweils im Bus beim Fahrer erhältlich. Auch das 9-Euro-Ticket der Bundesregierung im Zeitraum Juni – August wird auf den Freizeitbuslinien an der Mainschleife anerkannt. Somit kann die Attraktivität der Linien noch weiter steigen. Der Fahrplan steht im Internet unterwww.volkach.de zum Herunterladen bereit. Weitere Informationen bietet die Broschüre „Mobil an der Mainschleife“, die kostenfrei bei allen beteiligten Gemeinden und bei der Touristinformation Volkacher Mainschleife (Marktplatz 1 / Volkach) ausliegt. Telefonisch Auskünfte unter 09381 / 401 12.

Mainschleifen-Shuttle-Tour mitGästeführer auf der Linie 106

Die wunderbare Region bequem vom Bus aus kennenlernen? Kein Problem, denn auf der Linie 105 ist zu einer bestimmten Zeit ein Gästeführer an Bord, der mit interessanten Details und Fakten zur Landschaft und den Orten aufwartet. Während der kompletten Saison ist dies immer samstags um 14.15 Uhr der Fall. Und so funktioniert‘s: Einfach Einsteigen, Platz nehmen, Solo- oder Tages-Ticket im Bus lösen und 110 Minuten (Linie 105) lang die Rundfahrt mit Erklärungen eines Gästeführers genießen.

Es wird darauf hingewiesen, dass bis auf weiteres auch in den Freizeitbuslinien 105 / 106 / 107, die für den ÖPNV festgelegten Corona-Sicherheitsvorkehrungen wie das Tragen einer FFP2-Maske gelten. Tagesaktuelle Informationen zu den Saison-Terminen sowie auch kurzfristige Fahrplan-Änderungen erfährt man über die Homepagewww.volkach.de .


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!